Header Image - 2014

Moosburger Äktsch´n-Day

Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2014

Spiel, Spaß und Spannung beim 9. Äktsch´n-Day

Geschätzte 700 kleine und große Gäste verbrachten schöne Stunden auf dem TSV-Gelände Moosburg. Der Äktsch´n-Day ist jedes Jahr der große Spiel- und Spaßtag für Kinder und Jugendliche in Moosburg. Ein voller Erfolg war am Samstag auch die neunte Auflage: Mehrere Hundertschaften von Kinder und Jugendlichen waren auf das TSV-Sportgelände gekommen und vergnügten sich nach Herzenslust in dem Spieleparadies. Knapp 500 Laufkarten hatte man ausgegeben, rechnet man die Freunde, Eltern und Verwandten noch dazu, so durften rund 700 Gäste auf dem TSV-Gelände schöne Stunden verbracht haben. 

Man hielt am bewährtem Konzept aus dem Rahmenprogramm und den vielen Spielstationen fest. Bürgermeisterin Anita Meinelt hatte als Schirmherrin gutes Wetter mit gebracht und hieß alle willkommen. Die Bläserklasse der Kastulus Realschule Moosburg hatte die Eröffnungszeremonie musikalisch umrahmt. Die Sprache der Kinder sprach gleich Clown Toni Toss, der für die gute Laune auf dem TSV-Gelände zuständig war. Das Programm bereicherten die beiden Kindershowtanzgruppen der "Dancing Angels" aus Nandlstadt, gefolgt von den ebenso beklatschten Kindershowtanzgruppen "Little Starfires" und "Starfires" vom TSV Moosburg. Doch nicht nur auf der Rasenbühne rührte sich einiges, sondern auch auf dem gesamten Gelände. Die rund 20 Stationen der Kinder- und Jugendorganisationen sowie der Vereine waren dicht umlagert. Das Angebot war äußerst vielfältig. Von der einfachen Hüpfburg, Torwandschießen, Fussballparcours über das Verkehrsquizz bishin zum Gipsfingerpüppchen basteln war alles geboten, was Rang und Namen hatte. Dabei wurde auch Wert auf das soziale Lernen gelegt. So gab es unter dem Motto "Alkoholfrei Sport genießen" auch alkoholfreie Cocktails. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es gab sogar wieder türkische Spezialitäten von einer türkischen Frauengruppe. Absoluter Höhepunkt war aber, als das große Flugfeldlöschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr München eintraf. Der Flughafen München besitzt zehn solcher Fahrzeuge, acht davon müssen immer einsatzbereit sein. Diese zwölf Meter langen Ungetüme mit 1.000 PS unter der Haube und 13.000 Liter Wasser an Bord werden bei Flugzeugkatastrophen eingesetzt. Zur Freude der kleinen und großen Gäste des Äktsch´n-Days wurden mit dem Löschmonster einige Vorführungen präsentiert. Bei diesem Äktsch´n-Day hatte einfach alles gepasst. Das Wetter, die Besucherzahlen und die Stimmung. Es wurde somit schon einmal perfekt der Boden geebnet, wenn in 2015 der 10. Äktsch´n Day ins Haus steht. Denn dann wird man mit besonderen Attraktionen aufwarten, wie Michaela Hain-Liesting und Willi Hobmeier vom Organisationsteam schon durchklingen ließen. -re-

Quelle Moosburger Zeitung vom 2. Juni 2014, Fotoautor: René Spanier

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de