Header Image - 2015

Opf: Goldene Raute mit Ähre für den TSV Brunn

Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2015

klicken zum Vergrößern
Opf: Goldene Raute mit Ähre für den TSV Brunn

Brunn. Eine besondere Auszeichnung konnte der TSV Brunn in diesen Tag vom Bayerischen Fußballverband entgegennehmen. Nach den Vereinen aus Wiesent, Jura 05, Hohenschambach und Laaber ist der TSV Brunn nun der Fünfte im Bunde mit dem Gütesiegel, der Goldenen Raute mit Ähre im Fußballkreis Regensburg.

In ihrer Laudatio bescheinigte Barbara Beer, Bezirksehrenamtsbeauftragte dem Verein eine hervorragende Vereinsarbeit seit vielen Jahren. Bereits 2004 erhielten die Brunnerer das 1998 ins Leben gerufene Gütesiegel - die silberne Raute - vom BFV überreicht. Nach einer fünfjährigen Wartezeit konnte man dann 2010 die nächste Stufe - die goldene Raute - erklimmen. Durch die jeweils fünf Jahre Wartezeit zwischen den Auszeichnungen sowie die beinhaltete Wiederholung bescheinigt man dem Verein eine gelungene Arbeit seit über 10 Jahren. Das Gütesiegel des Fußballverbandes steht auf vier Säulen erklärte Beer: Im Jugendbereich konnte der TSV Brunn vor allem mit der gelungenen Integration von ausländischen Kindern punkten. Mit einer Vielzahl von Angeboten für alle Altersklasse punktete man in der Kategorie Breitensport. Prävention und Umwelt stehen bei den Mitgliedern des TSV Brunn hoch im Kurs: Hier konnte man auch mit dem derzeitigen Umbau zum umweltbewussten Sportheim überzeugen. Als vierte Säule lobte Beer die engagierte Arbeit des Vereinsehrenamtsbeauftragten Thomas Stiegler und seiner Stellvertreterin Andrea Trettenbach, die sich auch für die Bewerbung verantwortlich zeichneten. Maximilian Karl, Bezirksvorsitzender des BFV überbrachte seine Glückwünsche zum "großen Ereignis" gemeinsam mit Rupert Karl, Kreisvorsitzender und Kreisspielleiter. Für die Gemeinde Brunn gratulierte stellvertretender Bürgermeister Gottfried Scheid.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de