Header Image - 2017

Christian Wolfram wird ab dem 1. Januar neuer Bezirks-Spielleiter

Letzte Aktualisierung: 27. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Bezirks-Vorsitzender Thomas Graml (rechts) übergibt sein Amt des Bezirks-Spielleiters an Christian Wolfram.

Christian Wolfram übernimmt ab dem 1. Januar 2018 das Amt des Bezirks-Spielleiter im Fußballbezirk Oberpfalz des Bayerischen Fußball-Verbandes. Der 35-jährige aus Weiden folgt damit auf Thomas Graml, der nach seiner Berufung zum Bezirks-Vorsitzenden zum 31. Dezember seine weiteren Tätigkeiten im BFV niederlegen wird. Zum Jahresende beendet Graml die Funktion als Bezirks-EDV-Beauftragter - Nachfolger wird das bisherige U30-Mitglied Dennis Martin und scheidet als Landesliga-Spielleiter aus.

"Nach über sieben Jahren als Bezirks-Spielleiter fällt mir der Abschied vom aktiven Spielbetrieb nicht leicht. Mit dem Wechsel zu Christian Wolfram können wir jedoch den Generationswechsel bei den Herren-Spielleitern einleiten. Ich bin überzeugt, dass Christian Wolfram neue Impulse setzen wird", freut sich Bezirks-Vorsitzender Thomas Graml über den reibungslosen Stabwechsel.

Das Engagement von Christian Wolfram beim Fußball-Verband begann im Juni 2011. Als Jugendgruppenspielleiter im Fußballkreis Amberg/Weiden zeichnete er verantwortlich für den E- und F-Junioren-Spielbetrieb im Teilkreis Weiden sowie für verschiedene Wettbewerbe beim Jugendfußball. Als Referent wird er bei Schulungen für das Ligaprogramm "Spielplus" im Rahmen der Kampagne "Pro Amateurfußball" eingesetzt. Christian Wolfram ist zudem aktiver Schiedsrichter für den SV Etzenricht und betreut seit mittlerweile über 5 Jahren als Spiel- und Medienbeauftragter für den Bayerischen Fußball-Verband Spiele in der Regionalliga.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de