Header Image - 2017

50 Jahre GFT Schwaben

Letzte Aktualisierung: 2. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Vorsitzender Rainer Batsch umrahmt von den Teilnehmern der Talkrunde

Fußball-Trainer Schwaben feiern ihr 50jähriges Jubiläum

Der Vorsitzende der GFT Schwaben, Rainer Batsch, eröffnete die Festveranstaltung im Sportheim des Polizei SV Augsburg und konnte eine Reihe prominenter Gäste aus dem Sportbereich und der Politik begrüßen.

In seinem Rückblick führte er aus, dass am 3. Dezember 1966 auf Initiative des damaligen Verbandstrainers im Bayerischen Fußballverband Horst Stürze die schwäbische Gemeinschaft der Fußball-Übungsleiter (die heutige GFT Schwaben) in Augsburg von 20 lizenzierten Übungsleitern gegründet wurde.

Der ersten Vorstandschaft gehörte von 1966 bis 1990 der legendäre Lothar Baumann, mit seinen Vertretern Josef Hedorfer und Max Gay an. Im November 1990 übernahm Rainer Batsch mit Leo Bruchner und Helmut Meier, der leider im November 2004 im Alter von 67 Jahren zu früh verstorben ist, den Vorsitz der GFT Schwaben. 1992 ergänzte Franz Egger als Stellvertreter das Vorstandsteam, dem aktuell seit 2009 als Vorsitzender Rainer Batsch, als gleichberechtigte Vertreter Leo Bruchner und Franz Egger, als Beisitzer Günter Dittl und Wolfgang Marek, sowie als Kassenprüfer Rudi Dobler und Heinz-Peter Reitz angehören.

Neben den fußballspezifischen Themen, die von namhaften Referenten wie Dettmar Cramer, Harry Hemmo, Lorenz-Günter Köstner und Manuel Baum sowie allen Verbandstrainern des BFV abgehalten wurden, standen außerdem: "Gewaltprävention und Zivilcourage" - "Positives Arbeiten mit dem SR-Regelwerk" - "Leistungsdiagnostik" - "Pädagogik und Psychologie" - "Behandlung von Sportverletzungen" sowie "Motivationstraining" auf dem Programm.

An der Talkrunde, die der 2. Vorsitzende des Polizei SV Augsburg, Hans Wengenmeir, gekonnt und souverän moderierte, nahmen hochkarätigen Teilnehmer wie der Bundestrainer Skisprung Damen und auch Trainerkollege Andreas Bauer aus Oberstdorf, der langjährige erfolgreichen Bundesligatrainer und Sport 1-TV Experte Armin Veh, der Bundesligatrainer des FC Augsburg Manuel Baum, der langjährige Trainer der erfolgreichen FCA-Juniorenmannschaften und Scout bei Borussia Dortmund Heiner Schuhmann sowie einer der erfolgreichsten Amateurtrainer in Schwaben Günter Bayer, teil. Zum vorgegebenen Thema "Amateur- und Profifußball im regionalen Bereich" und Fragen wie "Ist im heutigen Profifußball Regionalität noch gefragt?" oder "Probleme im Nachwuchsbereich - Wann ist ein Wechsel in den Leistungsbereich sinnvoll?"  kamen von den Teilnehmern zum Teil recht kritische aber auch interessante Statements.

Zum Abschluss des Jubiläums bedankte sich Batsch beim BFV und dem Bezirk Schwaben für die Unterstützung in allen Belangen, bei den Vereinen für die Gestellung der Sportanlagen, Sporthallen und Demo-Gruppen.

Ein besonderes Dankeschön galt den gesamten Vorstandsmitgliedern, ohne deren Mithilfe die Führung der Gemeinschaft und auch die Durchführung der Festveranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Auf dem Bild stehend von links: Heiner Schuhmann, Moderator Hans Wengenmeir und Armin Veh
Sitzend vorne von links: Andreas Bauer, Manuel Baum, GFT-Vorsitzender Rainer Batsch und Günter Bayer

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de