Header Image - 2017

BFV-Kicking Girls Camp am Standort Augsburg, Bezirk Schwaben

Letzte Aktualisierung: 20. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
BFV - "Kicking Girls"

Um den Mädchen einen Einstieg in das Fußballspielen zu ermöglichen, werden an Grundschulen Mädchenfußball-Arbeitsgemeinschaften eingerichtet. Hier können die Mädchen in ihrem unmittelbaren Sozialraum und in einer ihnen vertrauten Gruppe das Fußballspielen zunächst ausprobieren. Der vertraute Rahmen der Schule und die kontinuierliche Begleitung der Mädchen durch eine verlässliche Übungsleiterin helfen, Vorbehalte und Sorgen - auch von Eltern - abzubauen. Die Mädchen bekommen durch die Teilnahme einen Zugang zu Bewegung, Spiel und Sport, gleichzeitig wird eine Stärkung ihres Selbstbewusstseins erzielt.

Durchgeführt werden die schulischen Arbeitsgemeinschaften bestenfalls in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen im Stadtteil angesiedelten Sportverein. Da ein Übergang in den Verein für viele Mädchen nicht selbstverständlich ist, kann die Kooperation zwischen Schule und Verein dazu beitragen, Hemmschwellen abzubauen. Die Mitgliederzahlen im organisierten Sport zeigen deutlich, dass die Vereine es ohne eine solche Kooperation kaum schaffen, sozial benachteilige Mädchen zu erreichen. Gemeinsam mit der Schule jedoch kann es gelingen, den Schülerinnen Wege in den organisierten Fußball-Sport aufzuzeigen.

 

klicken zum Vergrößern
Mit viel Eifer wurde trainiert

Ein toller Erfolg war das erste BFV-"Kicking Girls" Camp am Standort Augsburg vom 14.07.2017 - 15.07.2017

Angesagt waren zwei Tage rund um Fußball für 13 junge und begeisterte Mädels (meist ohne Vereinszugehörigkeit) aus Augsburg. Motiviert und bestens gelaunt jagten die Mädels in ihren Kicking Girls - Shirts dem runden Leder hinterher, versuchten sich in verschiedenen Technik- und Dribbling-Parcours, übten die richtige Schusshaltung und duellierten sich beim Fußball-Quiz.

Nach einem kleinen Turnier am Samstag trat man zum Abschluss dann noch gegen die Coaches an, was für jede Menge Spaß sorgte! Am Freitag wurde im Stationstraining fleißig nach Punkten gejagt. Auch Anika Höß, BFV-Hauptamt und Projektleiterin, machte sich selbst davon ein Bild. 

klicken zum Vergrößern
Der TSV Schwaben organisierte die Sportanlage

Das BFV-"Kicking Girls" - Fußballcamp ist ein weiterer Baustein des bundesweiten Projektes, welches Mädchenfußball-AGs an diversen Standorten in ganz Deutschland installiert. Augsburg ist als Standort im süddeutschen Raum mit derzeit acht beteiligten Schulen stolzer Umsetzer der "Kicking Girls" Idee und freut sich auf viele weitere Turniere, Aktionen und das nächste Camp im folgenden Jahr.
Ermöglicht und umgesetzt wurde das Camp durch die Kooperation des Bayerischen Fußballverbandes, die Spielstätte konnte über den Verein TSV Schwaben Augsburg gewonnen werden. 

klicken zum Vergrößern
Pokal und Urkunde des Events

Für dieses Jahr haben sich die Mädels der "Toptalente" den Carina Pflaum-Wanderpokal gesichert. Diesen möchte man nun, in Gedenken an die leider verstorbene Koordinatorin und Initiatiorin Carina Pflaum, jährlich ausspielen.

Die Koordinatorinnen vor Ort, Caro Graf und Nina Kaufmann, zeigen sich nach dem Camp glücklich und zufrieden. "Obwohl wir gerne mehr Mädels beim Camp dabeigehabt hätten, war die erste Umsetzung ein riesen Erfolg. Die Freude der teilnehmenden 13 Mädels an diesen zwei Tagen war spürbar und einfach herrlich. Wir bedanken uns bei allen Mitunterstützern, allen Coaches und auch bei den Eltern und Freunden von Carina, die mit ihrer Spende die Umsetzung dieses Events ermöglicht haben." 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de