Header Image - 2017

U14 Mädchen siegen im IBFV Turnier

Letzte Aktualisierung: 3. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Die Mädels freuten sich über den Turniersieg

In Grünkraut (Württemberg) wurde das IBFV U14 Juniorinnenauswahlturnier ausgetragen. Traditionell vertritt die Auswahl aus Westbayern den Bayerischen Fußballverband.

Im ersten Spiel stand das Team, gecoacht von Florian Hörmann und Sarah Romert, der Vertretung aus der Ostschweiz gegenüber. Bereits in der zweiten Minute konnten die Bayern durch Sonja Lux mit 1:0 in Führung gehen. In der Folgezeit erhöhte die Mannschaft das Ergebnis auf 5:0, ehe die Schweizer in den Schlußminuten noch durch zwei Treffer eine Ergebnisverbesserung herbeiführen konnten.

Im zweiten Spiel gegen die Vertretung aus Südbaden waren die bayerischen Mädels wieder spielbestimmend und erzielten ein beruhigende 2:0 Führung. Durch zwei gehaltene 10-Meter Strafstöße durch die Torfrau Jana Goncalves blieb es auch bei diesem Ergebnis.
Im dritten Spiel hieß der Gegner Württemberg, der sich von Spiel zu Spiel deutlich steigerte. Die 1:0 Führung durch Amelie Schuster konnte der WFV noch ausgleichen, letztendlich erzielte aber Kira Haverkock doch noch den Siegtreffer zum verdienten 2:1.

Im letzten Spiel gegen Vorarlberg hätten deren Mädels durch ein Sieg noch das Turnier für sich entscheiden können, doch die Westbayernauswahl überzeugte wiederum durch eine geschlossene Leistung mit 2:0 und sicherte sich damit den Turniersieg.

Nach Überzeugung aller Zuschauer siegte mit der Westbayernauswahl das beste Team des gesamten Turnieres, das durch den TSV Grünkraut hervorragend ausgerichtet wurde.

Kader der Westbayernauswahl:
Jana Goncalves, Paulina Kempfle, Katharina Krist, Juli Rauchmann (alle TSV Schwaben Augsburg), Anja Reichl (TSV Dietmannsried), Nele Bauereisen (ESV Ansbach-Eyb), Kira Haverkock (FSV Erlangen-Bruck), Sonja Lux (FC Memmingen), Leonie Oßwald (SV Kleinerdlingen), Amelie Schuster (SG Quelle Fürth), Laura Spielvogel (VfR Neuburg/Donau)

Ergebnisse
Ostschweiz - BFV 2:5, SBFV - VFV 1:2, WFV - OFV 1:2, BFV - OFV 2:0, VFV - WFV 2:3, OFV - SBFV 1:1, WFV - BFV 1:2, VFV - OFV 6:1, SBFV - WFV 0:1, BFV - VFV 2:0

klicken zum Vergrößern
Freude pur bei der Siegerehrung

Turnierendstand
1. Westbayern    11 : 3 Tore  12 Punkte
2. Vorarlberg       10 : 7 Tore    6 Punkte
3. Württemberg    6 : 6 Tore    6 Punkte
4. Ostschweiz       6 : 13 Tore  4 Punkte
5. Südbaden         2 : 6 Tore    1 Punkt 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de