Header Image - 2017

Schwäbische SR-Obleute treffen sich zur Sommertagung

Letzte Aktualisierung: 6. Juni 2017

klicken zum Vergrößern
Schwäbische SR-Obleute bei der Sommertagung

Schwäbische SR-Obleute treffen sich zur Sommertagung

Schwabens Bezirksschiedsrichterausschuss freut sich über erfolgreiche Qualifikation

Auf Einladung des BSA Schwaben kamen die Vertreter der zehn schwäbischen SR-Gruppen nach Bobingen. Die Tagung begann mit einem Mittagessen und sodann mit einem Bericht von Bezirksschiedsrichterobmann Dr. Christoph Kern über die VSA-Qualifikationssitzung am 31.05.2017 in Regensburg. Hierbei wurden neben Neuerungen aus dem DFB-Schiedsrichterbereich und einem Rückblick zur Aktion Danke Schiri 2017 auch aktuelle Themen wie den beabsichtigten Änderungen der SR-Ordnung, Spesenordnungen und den anstehenden Regeländerungen 2017/2018 erläutert.

Im Fokus aber stand natürlich die Bekanntgabe der Qualifikation 2017, die - so BSO Dr. Christoph Kern - für Schwaben insgesamt sehr erfreulich ausgefallen ist. Andreas Hummel wurde erneut als SR-Assistent für die 3. Bundesliga nominiert. Mit Patrick Höpfler (SRG Neuburg), Philipp Ettenreich (SRG Donau) und Elias Wörz (SRG Ostallgäu) schafften drei junge SR-Kameraden den Sprung von der Landesliga in die Bayernliga, wobei Patrick Höpfler und Philipp Ettenreich einen direkten Durchmarsch von der Bezirksliga schafften. Darüber hinaus wurden mit Patrick Krettek (SRG Neuburg) und Sebastian Deak (SRG Neuburg) zwei weitere Schwaben neu als SR-Assistent für die Junioren-Bundesliga nominiert. Der Bezirk Schwaben meldete als Aufsteiger von der Bezirksliga in die Landesliga: Daniel Rosenberger (SRG Augsburg), Tobias Heuberger (SRG Nordschwaben), Matteo Heiß (SRG Augsburg), Marcel Riedl (SRG Neuburg) und Barbara Karmann (SRG Neuburg). Zudem wurden Patrick Meixner (SRG Augsburg) und Manuel Lösch (SRG Nordschwaben) als SR in den VSA-Förderkader nominiert. In den Kreis der Bezirksliga-SR wurden mit Jeton Jasharovski (SRG Augsburg), Sascha Kolb (SRG Südschwaben) und Markus Schmidt (SRG Ostallgäu) die Sonderplatz-SR der vergangenen Saison übernommen. Als diesjährige Aufsteiger von der Kreisliga in die Bezirksliga nominierte der BSA Schwaben folgende SR-Kameraden: Florian Faab (SRG Ostallgäu), Tobias Kinberger (SRG Ostallgäu), Christian Erhart (SRG Kempten/Oberallgäu), Moritz Rohn (SRG Augsburg), Felix Hoffmann (SRG Südschwaben), Stefan Haas (SRG Memmingen) und Philipp Sofsky (SRG Neuburg). Sonderplätze in der Bezirksliga werden von Milan Dajic (SRG Augsburg) und Nicolae Cornel (SRG Ostschwaben) eingenommen.

Der BSA Schwaben gratulierte allen Aufsteigern und wünschte ihnen gutes Gelingen in ihren neuen Spielklassen. Im Anschluss erläuterte BSA Ingo Weber Themen aus der laufenden Einteilung, insbesondere den Verfügbarkeiten der Spitzen-SR. Nach einer Diskussion mit den Gruppenvertretern endete die diesjährige Sommertagung.

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de