Header Image - 2017

Vier Regionen-Turnier in der Ukraine

Letzte Aktualisierung: 23. August 2017

klicken zum Vergrößern
Bezirksauswahl Schwaben

Schwabens U17-Auswahl beim Vier Regionen-Turnier in der Ukraine

In den ersten beiden Wochen der Sommerferien ging es für die U17-Auswahl Schwabens zum "Vier Regionen für Europa"-Turnier in die Ukraine. Bereits zum 16.Mal trafen sich die Auswahlmannschaften aus der Mayenne (Frankreich), aus Suceava (Rumänien), Czernowitz (Ukraine) und Schwaben zum internationalen Leistungsvergleich, bei dem in diesem Jahr die französische Mannschaft als Sieger hervorging. Das von Björn Brendemühl (Altusried) und Felix Petrich (Kempten) geführte und von Richard Mayrshofer (Steinheim) betreute Team startete dabei mit einem spielerisch überzeugenden Auftritt gegen die Gastgeber aus Czernowitz (1:0), während das zweite Spiel gegen die Auswahl aus Rumänien nach regulärer Spielzeit torlos endete. Trotz der spielerischen Dominanz sollte es zu keinem Treffer gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Rumänen reichen, sodass durch das Elfmeterschießen ein Sieger ermittelt werden musste. Hierbei gelang den Schwaben ein deutlicher 4:1-Erfolg. Durch das ausgeglichene Niveau der Mannschaften, waren am letzten Spieltag in der Tabelle noch sämtliche Konstellationen möglich, wobei einzig die Vertretung Schwabens mit einem Sieg gegen die Mannschaft aus der Mayenne den Turniersieg sicher gehabt hätte. Dieser schien aufgrund der spielerischen Dominanz der ersten Halbzeit gegen das französische Team auch mehr als wahrscheinlich, dennoch konnte kein klarer Vorsprung herausgespielt werden. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte wurde der Gegner stärker und zwang die Schwaben zu Fehlern, von denen die Mayenne zwei für sich nutzen konnte.

 

klicken zum Vergrößern
Spielszene im Spiel gegen Czernowitz

Durch die mangelnde Torausbeute der Schwaben sicherte sich somit die französische Vertretung, nach drei Erfolgen der Schwaben in Serie, den verdienten Turniersieg. Die Schwabenauswahl landete dahinter auf dem zweiten Rang. Neben dem Platz stand der kulturelle Austausch unter dem Motto "Stadtfotografie", das aufgrund des eindrucksvollen Stadtbildes Czernowitz' für ein tolles Rahmenprogramm sorgte. Zu diesem gehörten u.a. der Besuch des historischen Universitätsgeländes und der Innenstadt sowie die Führung durch eine mittelalterliche Burg am Fluss Tyra. Die Programmpunkte boten dabei nicht nur viele Eindrücke von "Land & Leuten" des osteuropäischen Staates, sondern ermöglichten einen regen interkulturellen Austausch zwischen den Jugendlichen. 

klicken zum Vergrößern

Ergebnisse:

Spiel 1: Czernowitz - Schwaben 0:1 (Tor: Samuel Miller/FV Illertissen)
Spiel 2: Suceava - Schwaben 1:4 n. E. (Tore: Laurin Hummel, Tobias Schmölz, Dominik Zuka/alle FC Memmingen, Michael Singer/SpVgg Kaufbeuren)
Spiel 3: Mayenne - Schwaben 3:1 (Tor: Niklas Zeiler/FC Memmingen)

Kader/Bildunterschrift:

Stehend von links: Trainer Björn Brendemühl (Altusried), Betreuer Richard Mayershofer (Steinheim), Laurin Hummel (FC Memmingen), Simon Müller (FC Königsbrunn), Niklas Zeiler (FC Memmingen), Tobias Hochradner (FC Memmingen), Raphael Mahler (FC Königsbrunn), Tobias Böhm (FC Memmingen), Akin Köklü (SpVgg Kaufbeuren), Simon Sigl (FC Gundelfingen), Otto Hallabrin (Bezirk Schwaben)
Knieend von links: Samuel Miller (FV Illertissen), Atakan Güner (FC Memmingen), Tobias Schmölz (FC Memmingen), Dennis Nesterow (FC Königsbrunn), Simon Kewitz (FC Stätzling), Dominik Zuka (FC Memmingen), Michael Singer (SpVgg Kaufbeuren), Trainer Felix Petrich (Kempten)

 Bilder/Text: Björn Brendemühl

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de