Header Image - 2017

"Nicht der Erfolg einzelner, sondern der Verdienst aller"

Letzte Aktualisierung: 28. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: (v. li.) Die beiden Ehrenvorstände Anton Zint und Hans Maier, VEAB Manfred Dietl. 1. Vorsitzender Paul Flexeder, Schriftführer Alexander Flexeder, KEAB Walther Kammerer, Kassenverwalterin Evi Loibl und 1. Bürgermeister Max Schadenfroh.

Große Ehre für den TSV Eichendorf. Für vorbildliche Leistungen in den Bereichen Ehrenamt, Jugendarbeit, Breitensport und Prävention hat der Bayerische Fußball-Verband den Vorzeigeverein TSV Eichendorf ausgezeichnet. Der TSV erfüllt seit über 15 Jahren die Kriterien für das Gütesiegel des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Kreisehrenamtsbeauftragter Walther Kammerer überreicht das Gütesiegel des BFV für hervorragende Vereinsarbeit während der Jahresabschlussfeier an den Vorsitzenden Paul Flexeder und Vereinsehrenamtsbeauftragten Manfred Dietl.

Diese Auszeichnung ist ein Dank für die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen bei uns im Verein, freute sich der Vorsitzende der unterstrich, dass der Sport bei Kindern und Jugendlichen nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Entwicklung von Werten und fährigkeiten fördere, die die Gesellschaft dringend benötige. Der Vereins-Ehrenamtsbeauftragte Manfred Dietl hob besonders den Stellenwert der Ehrenamtlichen heraus.

Die wichtigste Voraussetzung für eine zukunftsorientierte Vereinsarbeit ist die Gewinnung und der Erhalt von ehrenamtlichen Mitarbeitern, so Manfred Dietl. Was für ein Tag für den TSV Eichendorf, freute sich Kreis-Ehrenamtsbeauftragter Walther Kammerer in seiner Laudatio. Die Auszeichnung des Bayerischen Fußball-Verbandes ist einzigartig, so KEAB Kammerer.

Mit der Verleihung dieses Gütesiegel über 15 Jahre Ehrenamt bestätigt der Bayerische Fußball-Verband dem TSV Eichendorf, dass er die Anforderungen eines modernen Vereins mehr als erfüllt und sich in die Gruppe ausgezeichnt geführter Vereine einreihen kann, so Kammerer, der ebenfalls den Einsatz der Vereinsehrenamtlichen würdigte.

"Der Erfolg ist nicht der Erfolg einzelner, sondern der Verdienst aller Vereinsmitglieder."

 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de