Header Image - 2017

SV Otzing mit der goldenen Raute ausgezeichnet!

Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
Foto: (v. li.) 2. Bürgermeister Alois Bauer, Kreisehrenamtsbeauftragter Walther Kammerer, Schriftführer Robert Fierbeck, 1. Vorsitzender Erwin Grill, Vereinsehrenamtbeauftragter Josef Schweiger, Abteilungsleiter Christian Voit und Pfarrer Antony Soosai.

Groß war die Freude bei der Übergabe der "Goldenen Raute"

Für außergewöhnliche Leistungen in den Bereichen Ehrenamt, Jugend, Breitensport und Prävention hat der Bayerische Fußball-Verband den SV Otzing mit der "Goldenen Raute" ausgezeichnet. "Diese Auszeichnung ist vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft", erklärte der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Walther Kammerer bei der Übergabe der Urkunde. Der SV Otzing habe einen gut funktionierenden Spielbetrieb, biete ein vielseitiges Angebot und zeige die Bereitschaft sich weiterzuentwickeln, so der Kreisehrenamtsbeauftragte weiter.

Der Verein unterhalte zwei vorzeigbare Spielstätten, die auch den gesellschaftlichen Ansprüchen standhalte. Darüber hinaus biete der Sportverein Otzing vielfältige Angebote im sportlichen Bereich sowie eine breite Palette an Freizeitaktivitäten für Jugendliche.

Dabei zählt nicht nur der sportliche Erfolg, es steht auch der gesellschaftliche und soziale Aspekt im Vordergrund. Nur gemeinschaftlich kann so ein Erfolg erzielt werden. Mit dieser Auszeichnung wird auch den Ehrenamtlichen die nötige Anerkennung entgegen gebracht, die sonst nicht im Rampenlicht in vorderster Reihe stehen, so KEAB Walther Kammerer.

Der Stellvertretende Bürgermeister Alois Bauer sprach lobende Worte, versprach zudem, dass die Gemeinde den Sportverein finanziell auch weiterhin unter die Arme greifen wird.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de