Header Image - 2017

U9-Junioren spielen in Ausbildungsliga

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2017


U9-Junioren-Futsal-Ausbildungsliga

Eine ganzjährige Ausbildung der Technik und Spielintelligenz von jungen Spielern ist nicht möglich? Mit der Einführung der U9-Junioren-Futsalliga soll dies ermöglicht werden.

Kritiker monieren, dass bei dieser Spielform bei den jungen Kickern der Ball zu oft unkontrolliert ins Aus rollt und es dadurch zu keinem Spielfluss kommt. Dies ist einer von vielen Punkten, der die Trainer antreibt, die technische Ausbildung der einzelnen Spieler voranzutreiben.

Damit der Fokus auf die Ausbildung gesetzt werden kann, gibt es letztendlich nur zwei Regeländerungen zum Outdoor-Gruppenspielbetrieb: Einkick statt Einwurf und Abwurf durch den Torwart statt Abstoß.

Doch eine kleine, aber insbesondere für die Entwicklung der Spielintelligenz wichtige Regeländerung haben sich die Organisatoren der Ausbildungsligen (neben der U9-Junioren sind das auch die beiden Ligen der U10- und U11-Junioren) einfallen lassen: das Eindribbeln.

Kann ein Spieler seinen Mitspieler aus einem Einkick nicht anspielen, hat er die Möglichkeit das Spiel mit dem Eindribbeln fortzusetzen um sich eine günstige Position für einen Pass zu schaffen. Bereits nach kurzer Zeit wurde diese Möglichkeit durch die Fußballer genutzt und erfolgreich umgesetzt.

Der sportliche Erfolg ist für die Kinder wichtig. Bei den Trainern der insgesamt 22 Teams steht die fußballerische Entwicklung ihrer Youngsters noch weiter im Vordergrund.

Interesse geweckt? Die Spielpläne sind hier zu finden:

E-Junioren-Ausbildungsligen

U9-Junioren-Ausbildungsliga

oder in der BFV-App: Wettbewerbe => Hallenturniere (Futsal) => E- bzw. F-Junioren => Hallen-Kreisturnier => Kreis München

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de