Header Image - 2017

SV Neukirchen feiert seinen 70. Geburtstag

Letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2017

klicken zum Vergrößern
SV Neukirchen "70 Jahre"

SV Neukirchen feiert seinen 70. Geburtstag

1947 wurde der Sportverein Neukirchen von einigen Fußballverückten gegründet.

Aus diesem Anlaß veranstaltete der Verein zum 70. Jährigen einen Festabend, dort wurden auch verdienstvolle Mitglieder mit dem Verbandsehrenzeichen in Gold vom Bayerischen Fußball Verband ausgezeichnet. Der Vorsitzende des SVN Albert Popp begrüßte alle Anwesenden und auch die Ehrengäste Norbert Schader ( 2.Bürgermeister ) und Carmen Jutta Gardill vom BFV ( Kreisehrenamtsbeauftragte Inn Salzach ). Popp hielt einen Rücklblick von der Gründerzeit bis heute, Schader zeigte sich beeindruckt von der Arbeit aller Mitglieder des SV Neukirchen und sprach seinen Dank im Namen der Gemeinde aus. Carmen Jutta Gardill sagte in ihrer Laudatio, daß gerade im Fußballsport der Aufwand viel größer geworden ist als vor 70 Jahren. Die Technik hat Einzug gehalten, der elektronische Spielbericht, der Liveticker, die Online Spielverlegungen und viele andere Dinge erfordern einen erhöhten personellen Aufwand. Aber auch die die Qualifikation und Weiterbildung der Ehrenamtlichen ist ein Muß für jeden gut geführten Verein. Neben den Männern im Spielbetrieb, gibt es auch eine sehr erfolgreiche Frauenmannschaft in der Fußballabteilung, diese schafften als Meister den Aufstieg in die Kreisklasse.

Das wir dieses Jubiläum feiern können, verdanken wir den vielen ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern der letzten Jahrzehnte. Diese haben sich seit der Gründung in den Dienst der Gesellschaft gestellt, opferten ihre Freizeit um Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen eine sportliche Heimat in Neukirchen bieten zu können.Herzlichen Dank ihnen Allen dafür und gleichzeitig mein Aufruf an alle Mitglieder, sich hier in Zukunft weiter zu engagieren. Gardill konnte auch verdienstvolle Mitglieder mit der Verbandsehrennadel in Gold auszeichnen, Wilhelm Schmid, Otto Lindner und Gerhard Köttner freuten sich sehr darüber. Die langjährige Vereinswirtin Luise Schader ( 81 Jahre ) bekam für ihren Einsatz einen großen Blumenstrauß überreicht. Schader wahr gerührt und sagte, daß Sie trotz ihren hohen Alter heute noch der Turnabteilung vorstehe.Der Verein bekam noch einen Ball,mit dem hoffentlich viele Siege gelingen mögen. Dann ging es zum gemütlichen Teil über, der musikalisch von der Musikkapelle Neukirchen begleitet wurde.
Dietmar Schwarz

Bildtext:

Groß war die Freude der geehrten Vereinsmitglieder mit der Verbandsehrenadel und Urkunde. / von links; Vorsitzender Albert Popp, Gerhard Köttner, Carmen Jutta Gardill ( Bayerischer Fußball-Verband ), Wilhelm Schmid, Fußballabteilungsleiter Andreas Bachmaier, 2.Bürgermeister Norbert Schader. Auf dem Foto fehlen Otto Lindner und Luise Schader.
( Foto: Dietmar Schwarz )

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de