Header Image - 2018

U15-Junioren des FC Amberg gewinnen Bezirksfinale im BauPokal

Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2018

klicken zum Vergrößern
Die Siegermannschaft FC Amberg mit Bauinnungs-Vertreter Anton Aumer (li.) und BJL Karl Fenzl.

Am Sonntag fand in Bernried das Bezirksfinale im Baupokal statt. Trotz schwüler Temperaturen sahen die zahlreichen Zuschauer im Waldstadion in Bernried spannende und interessante Spiele.

Die beiden Halbfinals fanden parallel auf zwei Plätzen statt. Auf dem A-Platz setzte sich der Tabellenführer der BOL gegen sich tapfer wehrende Gastgeber JFG Schwarzachtal, die in der Kreisliga Cham / Schwandorf spielen, mit 3:1 durch. Der FCA ging in der 14. Minute  durch Ludwig Richthammer mit 0:1 in Führung, die Elias Bücherl in der 19. Minute egalisierte. Erneut Richthammer stellte den 1:2 Halbzeitstand her. Kurz vor Spielende erhöhte Noah Majdic auf 3:1 für Amberg.

Im zweiten Halbfinale standen sich die SG Pfatter und die JFG Obere Vils gegenüber. Favorit war eindeutig der Bayernligist JFG Obere Vils, der in der Qualirunde die SpVgg SV Weiden und den Regionalligisten SSV Jahn Regensburg jeweils im Elfmeterschießen ausschaltete. Doch die SG Pfatter wehrte sich heftig und ging in der 9. Minute sogar durch Elias Rauscher in Führung. Die JFG konnte aber das Blatt noch wenden und erzielte durch Majdic Noah den Ausgleich (11. Min) und in der 27 Minute den Siegtreffer durch Marcel Paulus.

Im kleinen Finale dominierte dann die SG Pfatter aus dem Kreis Regensburg gegen die JFG Schwarzachtal. Durch einen Hattrick durch Elias Rauscher (9., 12. und 14.) ging die SG mit 3:0 in Führung. Die JFG Schwarzachtal konnte in der 35. Minute durch Florian Mühlbauer auf 1:3 verkürzen. Erneut Florian Rauscher (25.) und Florian Mühlbauer stellten denn den Endstand von 5:1 her. Für den klassenniedrigsten Teilnehmer (Gruppe) war der 3. Platz ein toller Erfolg!

Das Finale zwischen den beiden Nachbarn FC Amberg und der JFG Obere Vils wogte hin und her. Die JFG ging in der 8. Minute durch Elias Hermann mit 1:0 in Führung, die der FCA schon in der 11. Minute durch Noah Majdic ausglich. Beide Mannschaften kämpften trotz drückernder Hitze um jeden Meter. In der 27. Minute gelang dem FC durch Marcel Paulus der Führungstreffer zum 2:1. Die JFG Obere Vils setzte nun alles auf eine Karte und trug Angriff auf Angriff vor, doch der Ausgleich wollte trotz guter Chancen nicht mehr gelingen.

Somit ist der FC Amberg Bezirkssieger im Baupokal und vertritt am 30. Juni die Oberpfalz beim Landesfinale in Burgebrach, Kreis Bamberg. Nach dem Endspiel nahm der Vertreter der Bauinnung aus dem Landkreis Cham, Anton Aumer, mit BJL Karl Fenzl die Siegerehrung vor. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de