Header Image - 2018

Toller Erfolg für Schwabens A-Junioren

Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Siegerteam FC Gundelfingen
klicken zum Vergrößern
Vize bei der Bayerischen HM der U19: FC Augsburg
   

Sehr erfolgreich lief es für die A-Junioren-Teams aus Schwaben bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft in Nördlingen. Mit Ausrichter TSV Nördlingen, dem Bundesligisten FC Augsburg und dem Schwäbischen Bezirksvizemeister FC Gundelfingen waren drei schwäbische Nachwuchsteams am Start. Insgesamt zeigte alle Mannschaften hervorragenden Hallenfußball. Eine tolle Unterstützung - nicht nur für das eigene Team - zeigten die Fans, die der FC Weiden Ost mit nach Nördlingen brachte. Im TSV Nördlingen hatte der BFV auch einen hervorragenden Ausrichter gefunden.

Das Finale bestritten der FC Augsburg, der sich im Halbfinale mit einem 2 : 1 Sieg über die SG Quelle Fürth behauptete, und der FC Gundelfingen, der den TSV 1860 München im Halbfinale nach 6m Schießen mit 3 : 2 bezwang. Zum Matchwinner avancierte sich Jasjot Padda, der den 1:0-Siegtreffer markierte. Groß natürlich die Freude der Spieler über den erstmaligen Sieg bei der Bayerischen.

Gesamtergebnis:
1. FC 1920 Gundelfingen (Junioren-Landesliga Süd)
2. FC Augsburg (Junioren-Bundesliga)
3. SG Quelle Fürth (Junioren-Bayernliga)
4.TSV 1860 München (Junioren-Bayernliga)
5. SpVgg GW Deggendorf (Junioren-Bezirksoberliga Niederbayern)
6. SpVgg Greuther Fürth (Junioren-Bundesliga)
7. FC Eintracht Bamberg (Junioren-Landesliga Nord)
8. TSV Großbardorf (Junioren-Bezirksoberliga Unterfranken)
9. TSV 1861 Nördlingen (Junioren-Landesliga Süd)
10. FC Weiden-Ost (Junioren-Bezirksoberliga Oberpfalz)

Fotos: Felina Dorschky

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de