Header Image - 2018

Lotto Bayern Hallencup - Schwaben 2018 Finale Günzburg - FCS siegt

Letzte Aktualisierung: 14. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Schwäbischer Lotto Bayern Hallenmeister: FC Stätzling

Landesligist FC Stätzling triumphiert erstmals bei der schwäbischen Futsal-Meisterschaft - 700 Fans sehen ein erstklassiges und rassiges Finale

Der Tabellenvierzehnte der Landesliga Südwest siegte in der Vorrunde in Friedberg und vollendente den Triumpf mit dem Titel des Schwäbischen Meisters. Schon mit einem Sieg in der Vorrunde rechnete man bei den Verantwortlichen eigentlich nicht, denn sie buchten für die Erste, die Zweite und die A-Junioren ein Hüttenwochenende im Allgäu. Das aufgebotene Team setzte sich auch aus all diesen Mannschaften zusammen. Und die Mischung passte. Im Auftaktspiel gegen den Titelverteidiger Türkspor Augsburg trennte man sich 1 : 1. Im zweiten Gruppenspiel lief es dagegen deutlich besser, der BSK Olympia Neugabonz wurde mit 3 : 1 besiegt. Das gleiche Ergebnis auch im dritten Gruppenspiel gegen den SC Bubesheim. Türkspor Augsburg musste gegen Bubesheim sogar eine 1 : 2 Niederlage einsteckken, bevor es dann im letzten Gruppenspiel mit einem 4 : 0 doch einen recht deutlichen Sieg über Neugablonz gab. Die Gruppe 2 war spielerisch etwas schwächer, hier setzte sich der TSV Gersthofen vor dem TSV Ottobeuren durch. Die Halbfinalbegegnungen fielen dann deutlch zugunsten der Teams aus der Gruppe 1 aus. Der FC Stätzling siegte mit 4 : 1 über den TSV Ottobeuren,  Türkspor mit 5 : 2 über den TSV Gersthofen.

Vor dem Finale das Schwäbische Endspiel der Frauen zwischen dem TSV Schwaben Augsburg und der SpVgg Kaufbeuren. Die Fuggerstädter siegte dabei mit 6 : 3. Aber auch der Vizemeister darf bei der Bayerischen Hallenendrunde in Wertingen am  17. Februar antreten.

Das Finale der Herren sorgte dann bei den Zuschauern für Spannung pur. Türkspor ging in Führung, Stätzling glich aus und giing danach dann selbst in Führung. Ausgleich wiederum für Türkspor. Doch dann sorgte Stätzling mit zwei Treffern für den vermeintlichen Sieg. Aber Türkspor sorgte mit einem weiteren Treffer für Spannung. Letztendlich konnte Keeper Julian Baumann mit guten Paraten den Sieg seiner Mannschaft sichern. Überschwenglich wurde dieser dann auch gefeiert, vemutlich fand  er auf der Hütte dann auch noch seine Fortsetzung.

Foto W. Brugger

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de