Header Image - 2018

Erfolgreiche Aktion im Kampf gegen Leukämie

Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Erfolgreiche Aktion

Erfolgreiche Aktion im Kampf gegen Leukämie

Die Münchner Hallenkreismeisterschaften um den Lotto-Bayern-Hallencup standen in diesem Jahr aber auch unter dem Motto: "Ärmel hoch gegen Blutkrebs!" gemeinsam mit der AKB organisierte der Bayerische Fußball-Verband, Kreis München die Möglichkeit sich für eine Knochenmarkspende typisieren zu lassen. Bereits bei den Münchner Stadtmeisterschaften der Junioren war der Andrang sehr groß, um Leben zu retten. Insgesamt beteiligten sich knapp 60 Besucher an diesem Tag an der Aktion "Knochenmarkspende". Am Abend ließen es sich dann die Spieler des TSV 1860 München nicht nehmen, sich geschlossen typisieren zu lassen.

klicken zum Vergrößern
KV Slawinski im Interview..

Dass Leukämie heilbar ist, wenn der passende Spender rechtzeitig gefunden wird, zeigte sich dann auch, als Schiedsrichter Richard Conrad von Münchens Kreisvorsitzendem Bernhard Slawinski interviewt wurde. Der 22-jährige Landesligaschiedsrichter des FC Aschheim hatte im vergangenen Jahr einen "Treffer gelandet" und konnte dadurch im Frühjahr 2017 einem Menschen das Leben retten. Conrad berichtete, wie er nach seiner Typisierung kontaktiert wurde und wenige Tage später seine Knochenmarkspende geleistet hat. 

Bild (1) BFV Kreisvorsitzender Bernhard Slawinski und BFV Kreisjuniorenleiter Florian Weißmann, sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis der Typisierungsaktion gegen Leukämie

Bild (2) KV Bernhard Slawinski im Interview mit SR Richard Conrad, der im Frühjahr 2017 eine erfolgreiche Knochenmarkspende leisten konnte

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de