Header Image - 2018

Hallenmeisterschaft - Vorrunde zur Oberbayerischen Endrunde 2019 - Kreis Inn/Salzach

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
HM 2018 - Inn/Salzach

Frauen und Juniorinnen (Kreis Inn/Salzach)
Vorrunde zur "Oberbayerischen Hallenmeisterschaft Endrunde 2019"

U13 - Juniorinnen

Am 1. Adventssonntag war es auch im Kreis Inn/Salzach soweit und die Vorrunden zur obb. Endrunde der Frauen- und Mädchen starteten endlich.

Den Anfang machten am 02.12.2018 ab 10:00 Uhr in der Turnhalle des FC Hammerau die D-Juniorinnen des Kreises mit folgenden Teilnehmern:

ASV Rott a. Inn
FC Hammerau
TSV Babensham
FFC 07 Bad Aibling

Sehr furios ging es in den ersten 4 Gruppenspielen zu, trennten sich doch hierbei alle Mannschaften jeweils mit 0:0.
Da dieses Jahr leider nur 4 Mannschaften bei den U13 gemeldet hatten, war das Turnier relativ schnell entschieden.

Im vorletzten Vorrundenspiel konnte sich allerdings dann doch noch die Mannschaft des FFC 07 Bad Aibling (KL 01) mit 3:0 gegen den TSV Babensham (KF 03) durchsetzen und sich mit einem Sieg die Qualifikation zur Obb. Endrunde sichern.

----------------------

U15 - Juniorinnen

Eine Woche später am 08.12.2018 bildeten dann die U15-Juniorinnen und die Frauen den krönenden Abschluss einer erfolgreichen Kreismeisterschaft im Kreis Inn/Salzach.

Im Vergleich zur ersten Vorrunde zeigten sich die U15-Mädels von Beginn an in Torlaune. Bei den U15-Juniorinnen konnte sich lediglich der Turniersieger zur Endrunde am 19./20.01.2019 in Rott a. Inn qualifizieren.

In einem hart, aber fair umkämpften Endspiel setze sich zum Schluss die Mannschaft des SV Gendorf Burgkirchen (KF 04) verdient mit 3:1 gegen den ASV Rott a. Inn durch.

Gruppe A: SV Gendorf Burgkirchen, SV Bruckmühl, SV Saaldorf, SG Edling-Hohenlinden

Gruppe B: ASV Rott a. Inn, FFC 07 Bad Aibling, SG Waldhausen/Schnaitsee, SG Vachendorf/Nußdorf, FC Hammerau

----------------------

U17 - Juniorinnen

Nach den D-Juniorinnen am Vormittag folgten ab 13:00 Uhr die U17-Juniorinnen.

Die U17 wurde mit 9 gemeldeten Mannschaften in jeweils 2 Gruppen aufgeteilt. Die Endrunde konnten hierbei jeweils die Gruppenersten erreichen, die im Endspiel noch den Turniersieg ausspielten, um für die Oberbayerische Hallenmeisterschaft in die richtige Gruppe eingeteilt werden zu können.

Die Zuschauer und auch die Vereine waren sichtlich begeistert vom torreichen Turnierverlauf.

Nach einer sehr spannenden Gruppenrunde, konnte sich in der Gruppe B per Tordifferenz der TSV Breitbrunn/Gstadt (KL 04) vor der SG FFC 07 Bad Aibling/TV Feldkirchen (BZL) und in der Gruppe A nach Direktem Vergleich und Tordifferenz der Gastgeber FC Hammerau, vor dem ASV Rott a. Inn durchsetzen.

Gruppe A: FC Hammerau, ASV Rott a. Inn, SC 1966 Rechtmehring, TSV 1862 Bad Reichenhall, SV Waldhausen

Gruppe B: TSV Breitbrunn/Gstadt, SG FFC 04 Bad Aibling/TV Feldkirchen, SG Edling-Hohenlinden, SV Bruckmühl

klicken zum Vergrößern
HM 2018 - Inn/Salzach

Frauen

Die Frauen bildeten dann ab 15 Uhr den Abschluss der Vorrunde. Auch hier waren die Spielerinnen in Torlaune und konnten bereits in der Vorrunde in Summe 63 Treffer erzielen. Wie bei den U17-Mädels geht es für die jeweils Gruppenersten in die Endrunde.

Den Kreis Inn/Salzach vertreten hierbei die Damen des VfL Waldkraiburg (BZL) und des SV Saaldorf (Bayernliga).

Gruppe A: VfL Waldkraiburg, DJK Traunstein, SG FFC 07 Bad Aibling/SV DJK Kolbermoor, SV Waldhausen, ASV Rott a. Inn

Gruppe B: SV Saaldorf, SV Schecken, FC Hammerau, DJK SV Edling

-------------------------------------------

Oberbayerischen Hallenmeisterschaft

Die Endrunde zur Oberbayerischen Hallenmeisterschaft findet dann im neuen Jahr in der Turnhalle des ASV Rott a. Inn an folgenden Terminen statt:

19.01.2019 - U13-Juniorinnen/U17-Juniorinnen
20.01.2019 - U15-Juniorinnen/Frauen

  

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de