Header Image - 2018

NK Croatia Großmehring gewinnt den Totopokal im Kreis Donau/Isar

Letzte Aktualisierung: 2. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
Totopokalsieger NK Croatia Großmehring

NK Croatia Großmehring ist Totopokalsieger im Kreis Donau/Isar

Überzeugender 4:1-Erfolg über den MTV Pfaffenhofen im Kreisklassenduell

Auf dem neutralen Sportgelände des TSV Gaimersheim zeigte die Mannschaft von NK Croatia Großmehring von Anfang an, wer hier das Finale als Sieger verlassen wird. So geriet der MTV Pfaffenhofen bereits in der 5. Spielminute in Rückstand, als nach einem Eckball der kroatische Mittelstürmer Mario Pavic freistehend einnetzen konnte. Nach weiteren 20 drangvollen Minuten war es Sinan Zeka, der in der 25. Minute für den Spitzenreiter der Kreisklasse PAF auf 2:0 erhöhte. Bis zur Halbzeitpause gab es dann ein verteiltes Spiel mit wenigen Torraumszenen.
Dies änderte sich nach der Pause nur unwesentlich. Zwar versuchten jetzt die Pfaffenhofener etwas mehr im Angriff zu tun, doch bis auf eine kleine Torchance nach 60 Minuten war nicht mehr möglich. In der 65. Spielminute erhöhte der kroatische Spielertrainer Drazen Lovric mit einem satten 20m-Schuss ins rechte untere Toreck auf 3:0 - das Spiel war entschieden. Von kroatischer Seite leistete man sich dann in der 80. Spielminute noch den Luxus, einen Foulelfmeter zu verschießen. Doch schon drei MInuten später zeigte der umsichtige Schiedsrichter Vahdet Duran nach einem weiteren Foulspiel erneut auf den Punkt, was sich dann Zlatko Ceglec nicht entgehen ließ und das Ergebnis auf 4:0 schraubte. Mit dem Schlusspfiff gelang dem MTV Pfaffenhofen bei einem weiteren Elfmetertor durch Nebojsa Simatovic noch eine kleine Ergebniskorrektur.
In der Halbzeitpause wurde ein Torwandschießen mit Funktionären beider Teams sowie dem BFV durchgeführt, das dann der Spielleiter Helmut Steinmeier mit 3 Treffern vor dem Abteilungsleiter des MTV Pfaffenhofen, Hans Starzer (2 Treffer), für sich entschied. Beide erhielten als Auszeichnung Bälle vom Veranstalter.
Bei der Siegerehrung fehlte heuer die Bezirksstellenleiterin von Lotto Bayern in Ingolstadt, Frau Suasanne Ehret, da sie zeitgleich beim Pokalfinale in Neumarkt/Jura weilte. So halfen bei der Verteilung der Silber- und Goldmedaillen der Spielleiter der beiden Mannschaften, Helmut Steinmeier, und der Kreisschiedsrichterobmann, Hans Kroll. Die Siegerschecks an die beiden Mannschaften überreichte Kreisspielleiter Ludwig Schmidt. In lockerer Atmosphäre im VIP-Raum endete der Pokaltag gerade rechtzeitig vor dem CL-Halbfinale, für die kroatischen Sieger war es eine lange Nacht, die Siegesfeier ging bis 2:30 Uhr.

Text und Bild/Ludwig Schmidt

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de