Header Image - 2018

Club 100 - Ehrung für Ralf Klieber

Letzte Aktualisierung: 25. April 2018

klicken zum Vergrößern
v.l.n.r: Karl-Heinz Seufert (Vorstandsmitglied SC Uttenreuth), Frederic Ruth (1.Bürgermeister), Ralf & Andrea Klieber, Alexander Männlein (KEAB) und Max Habermann (KV)

Im Rahmen des Derbys der ersten Herrenmannschaften zwischen dem SC Uttenreuth und dem TSV Neunkirchen am Brand wurde dem, in höchstem Maße ehrenamtlich engagierten Ralf Klieber eine ganz besondere Ehrung zu teil.

Stellvertretend für die über 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Amateurfußballvereinen wurde Ralf Klieber aus bundesweit 280 Kreissiegern für den Kreis der 100 engagiertesten "Ehrenamtler" ausgewählt und damit für ein Jahr in den "Club 100" des DFB aufgenommen. Im Auftrag des BFV und DFB überreichten Kreisvorsitzender Max Habermann und Kreisehrenamtsbeauftragter Alexander Männlein ein "Vereinsgeschenk" als Anerkennung für herausragendes Engagement im Umfeld des eigenen Vereins.  In seiner Laudatio hob dabei KEAB Männlein das tolle Engagement von Ralf Klieber ebenso hervor wie auch die allgemein so wichtige Bedeutung des Ehrenamts. Auch der erste Bürgermeister der Gemeinde Uttenreuth, Frederic Ruth, lies es sich nicht nehmen und gratulierte Ralf Klieber und dem SC Uttenreuth zu dieser Würdigung. Ralf Klieber wird in diesem Jahr auch noch ein drittes Mal von seiner Auszeichnung profitieren. Im Rahmen des Länderspiels Deutschland - Frankreich findet im Herbst die offizielle Ehrungsveranstaltung für alle "Club 100-Mitglieder" statt. Eine ganz besondere Ehre in einem ganz besonderen Umfeld. So werden neben DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius zahlreiche weitere prominente Ehrengäste an der Veranstaltung teilnehmen.

Zur Person Ralf Klieber
Als Vereinsehrenamtsbeauftragter, Fußball-Abteilungsleiter und 2.Vorstand  des SC Uttenreuth ist der dreifache Familienvater einfach unverzichtbar. Er kümmert sich - neben dem "Tagesgeschäft"-  noch zusätzlich um die Planung und Durchführung nicht alltäglicher Veranstaltungen (u.a. zeigte er sich für die Crowfunding-Aktion, die einen erheblichen finanziellen Betrag für Renovierungsmaßnahmen in die Vereinskasse brachte, ebenso verantwortlich wie für den Fernsehauftritt des SCU in der SAT 1-Bayern-Sendung im vergangenen Jahr 2017). Auch bei Möglichkeiten zur Unterstützung im sozialen Bereich hält er stets die Augen offen. Der Antrag auf 500,-- € bei der Aktion "1:0 für ein Willkommen" liefen ebenso über seinen Schreibtisch wie die Bezuschussung einer Uttenreuther Fußballerfamilie durch die BFV-Sozialstiftung, die ein schwerer Schicksalsschlag ereilte. Die Wichtigkeit des Ehrenamtes sieht man bei Ralf Klieber an der Tatsache, dass er, neben seinem Engagement, auch seine drei Söhne in diese Richtung steuerte und gleichzeitig seiner Frau Andrea die Gesamtjugendleitung  beim SC Uttenreuth schmackhaft machte.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de