Header Image - 2018

SV Schalkhausen im Rauten - Olymp

Letzte Aktualisierung: 3. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
Bild v.l.: KEAB Karl Heinz Wagenlender, KV/KSL Thomas Raßbach, VEAB Helmut Blandl, BEAR Alexander Männlein.

Auszeichnung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)
für 15 jährige Vereinsarbeit auf höchstem Niveau

Der SV Schalkhausen wurde als vierter Verein im Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe mit dem 
" Gütesiegel für 15 Jahre " ausgezeichnet.
Im Rahmen des Kreisehrenabends wurde vom Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Karl Heinz Wagenlender der Verein mit dem "Gütesiegel für 15 Jahre" hervorragende Vereinsarbeit ausgezeichnet. Es begann 2003 mit der Silbernen Raute, der 5 Jahre später die Goldene Raute folgte, wiederum 5 Jahre danach die Goldene Raute mit Ähre erreicht wurde, kam jetzt das
"Gütesiegel für 15 Jahre" dazu. Das heißt der SV Schalkhausen hat die letzten 15 Jahre in den bereichen "Jugend - Ehrenamt - Breitensport und Prävension hervorragende Arbeit geleistet, und ist somit der vorzeige Verein in der Stadt Ansbach und dem gesamten Landkreis.
Das war nur durch die großartigen ehrenamtlichen Leistungen der Vereinsmitglieder möglich, denn sie repräsentieren den Verein, so Wagenlender. Weitere Glückwünsche gab es auch vom Bezirksehrenamtsreferent (BEAR) Alexander Männlein, dem Kreisvorsitzenden/Kreisspielleiter (KV/KSL) Nürnberg/Frankenhöhe Thomas Raßbach und dem anwesenden Landrat des Kreises Ansbach Dr. Jürgen Ludwig. Er ist stolz darauf einen solchen Verein in seinem Kreis zu haben, denn der SV Schalkhausen ist der erste Verein im Landkreis Ansbach der diese Auszeichnung erhalten hat.  

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de