Header Image - 2018

Vereinsmitglieder im Mittelpunkt

Letzte Aktualisierung: 28. November 2018

klicken zum Vergrößern
Die Verleihung des "DFB - Sonderpreises - Urkunde mit Uhr" durch KEAB Karl Heinz Wagenlender

Kreisehrenabend 2018 des Fußballkreises Nürnberg/Frankenhöhe beim VfL Ehingen

Im vollbesetzten Sportheim des VfL Ehingen fand der Kreisehrenabend 2018 statt. Kreisehrenamtsbeauftragter Karl Heinz Wagenlender begrüßte zahlreiche Verbandsfunktionäre, die das Ehrenamt in den Sportvereinen besonders würdigen.
Die Ehrung sei für die Vereinsmitarbeiter die immer im Hintergrund für ihren Verein tätig sind, so Wagenlender. Als Beispiel stellte er den Jugendleiter Rainer Früh von Spfr. Dinkelsbühl vor, der beim Verbandsehrentag in München vom BFV-Präsident Dr. Reiner Koch als Kreissieger geehrt wurde.

Kreisvorsitzender Thomas Raßbach wies darauf hin, dass heute die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Reinhold Rothgang, Vorsitzender des gastgebenden VfL Ehingen, stellte die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten seines Vereins vor. Dieser biete in den Sparten Turnen, Leichtathletik, Tischtennis und Fußball für über 600 Mitgliedern reichlichen Betätigungsfeldern. Bürgermeister der Gemeinde Ehingen Friedrich Steinacker hob die integrative Funktion des Vereinssports hervor. Die Kommune schätze das Ehrenamt als tragende Säule des Gemeindelebens. Landrat Dr. Jürgen Ludwig des Landkreises Ansbach sah das Ehrenamt als eine Stärke des ländlichen Raums.
Nach dem gemeinsamen Essen, sorgte für die Erheiterung des Abends Überraschungsgast Jochen Schaible der in seinem Heimatort einige kabarettistische  und musikalische Einlagen präsentierte, Danach leitete der Verbandsehrenamtsreferent Stefan Merkel zu den Ehrungen über. " Wir sind die Basis", meinte Merkel und sagte voraus, dass von den Teilnehmern der Fußball WM 2034 einige der künftigen Nationalspieler jetzt auf unseren Plätzen trainieren und betreut werden. Es gelte positives Engagement vorzuleben und damit ehrenamtliche Mitarbeiter zu gewinnen und erhalten.

Die "Dankeschön - Urkunde" des DFB - Ehrenamtspreises 2018 erhielten:
Karl Habelt, VfL Ehingen; Thomas Reichel, TSV Langenzenn;  Peter Frenzel, SV Wacker Nürnberg; Stefan Ziegelmeier, TSV Dorfkemmathen; Walter Hübsch, TSV Fichte Ansbach; Marco Fleischer, STV Deutenbach; Marko Ohr, Spfr. Ammelbruch;

Nach der Übergabe der Urkunden an die "Jungen Helden" durch Felix Böck, U-30-Mitglied im BFV, erfolgte die Verleihung des "DFB - Sonderpreises - Urkunde mit Uhr" durch KEAB Karl Heinz Wagenlender

Die erhielten:
Hans Tillmann, VFB Franken Schillingsfürst; Joseph Lechner, TSV Dürrwangen; Michael Müller, VfL Ehingen; Bernhardt Däumler, SV Bürglein; Ewald Herrmann, FC Erzberg-Wörnitz; Klaus Bößendörfer, Hohlacher SV; Karl Ebert, TSV Dorfkemmathen; Wilhelm Windirsch, VfL Nürnberg; Michael Nachtrab, SV Ornbau; Thomas Ballbach, SV Mosbach; Ewald Baumgärtner, TSV Bechhofen; Bernd Füssel, STV Deutenbach; Heinz Ramskogler, TV Wilhermsdorf; Rainer Witzgall, SV Mosbach; Hans Knödel, SC Aufkirchen; Elke Eißner, TSV Dorfkemmathen; Hannelore Müller, VfL Ehingen; Ilse Gmöhling, Spfr. Ammelbruch; Bernadette Haag, SG Herrieden; Daniela Kinn, SV Bürglein.

Die Funktionärs- Uhr bekamen: Claus Hofmann, Beisitzer im Kreissportgericht Nürnberg/Frankenhöhe und Peter Vasel, Vorsitzender Bezirksjugendsportgericht.

Für die vorzügliche Ausrichtung des Ehrenamtsabends galt dem VfL Ehingen ein Sonderlob der Verantwortlichen.

klicken zum Vergrößern
Sie bekamen die "Dankeschön - Urkunde" des DFB - Ehrenamtspreises 2018
klicken zum Vergrößern
Übergabe der Urkunden an die "Jungen Helden" durch Felix Böck (zweiter v. rechts), U-30-Mitglied im BFV
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de