Header Image - 2019

Schwäbische U17 Hallenmeisterschaft um den REMONDIS CUP

Letzte Aktualisierung: 5. Februar 2019

klicken zum Vergrößern
Siegerteam FC Memmingen

Fast alle Spiele wurden auf einem sehr hohen Niveau geführt. Die Zuschauer bekamen hochkarätigen Hallenfußball nach Futsalart zu sehen. Mit dem FC Memmingen hat sich am Ende auch die insgesamt spielstärkste Mannschaft verdient durchgesetzt. Positiv überrascht hat der Nachwuchs des VfB Durach als klassenniedrigster Verein aus der Kreisliga. Diese Mannschaft wurde auch von ihrem zahlreichen Anhang durch Trommeln lautstark angefeuert. Der Lohn war im Spiel um Platz 3 ein 2:1 Sieg gegen den FC Stätzling. Im Endspiel besiegte der FC 02 Memmingen den TSV 1909 Gersthofen mit 3:0.

Von den Trainern wurden die Trophäe für den besten Torhüter an die Mannschaften von Stätzling vergeben. Den besten Spieler hatte die Mannschaft des VfB Durach in ihren Reihen. Treffsicherster Torschütze war Dennis Picknick vom FC 07 Memmingen.

Am kommenden Samstag spielt nun der FC Memmingen als Vertreter Schwabens bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft in Herrieden.

Tabellenendstand:
1. FC 07 Memmingen
2. TSV 1909 Gersthofen
3. VfB Durach e.V.
4. FC Stätzling
5. TSV Schwaben Augsburg
6. FV Illertissen
7. FC Königsbrunn
8. FC 1920 Gundelfingen

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de