Header Image - 2011

Opf: FC Amberg überzeugener Sieger im Baupokal Kreis 2

Letzte Aktualisierung: 9. Mai 2011


Opf: FC Amberg überzeugender Sieger im Baupokal im Kreis 2

Am Sonntag, den 08. Mai 2011 fand auf dem Platz des TSV Reuth die Endrunde des Baupokals im Kreis Amberg / Weiden statt.

Gastgeber war die in der Gruppe spielende SG TSV Krummennaab / Reuth, die das Turnier vorbildlich ausrichtete. Gäste waren der TuS 1924 Kastl (Gruppe), der SV Grafenwöhr (7. BOL) und der FC Amberg (4. BOL).

Von der Platzierung her waren die Vilsstädter eindeutiger Favorit und stellten dies auch klar unter Beweis.

Im Halbfinalspiel ging´s anfangs noch etwas holprig zu, Kastl ging sogar mit 1:0 in Führung, aber mit zunehmender Spielzeit setzte sich die stärkere physische Verfassung und die größere Erfahrung durch und die Amberger gewannen das Spiel mit 5:1.

Im zweiten Halbfinalspiel standen sich der Gastgeber der SV Grafenwöhr gegenüber. Die SG verkaufte sich sehr gut und verlor gegen das Team aus der BOL nur mit 1:3.

Anschließend bestritten die beiden Verlierer das "kleine" Finale. Hier beherrschte Kastl den Gastgeber klar mit 6:0.

Im Endspiel zog der Favorit FC Amberg  gegen den BOL-Konkurrenten Grafenwöhr ein souveränes Spiel auf und siegte mit 7:0.

Torschützen für Amberg waren Dürrbeck Nikolai, Nimmsch Maxilian,Holfelder Florian (2), Schmidt Jeremy (2) und Hammerl Andreas.

Die Siegerehrung nahm KJL Karl Fenzl zusammen mit dem stellvertretender Obermeister der Bauinnung Nordoberpfalz, Herrn Ott, vor.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de