Header Image - 2011

Opf: Frische Ideen erhalten die Vereine am Leben

Letzte Aktualisierung: 10. November 2011

Kampagne "Pro Amateurfußball" startet im Fußballkreis Amberg/Weiden

klicken zum Vergrößern
Der "Runde Tisch" im Fußballkreis Amberg/Weiden fand in der Gotischen Schlosskapelle des Landratsamtes Neustadt/Waldnaab statt.
klicken zum Vergrößern
Vereins- und Verbandsfunktionäre diskutierten über die demografische Entwicklung und ihre Folgen.
klicken zum Vergrößern
Moderatorin und BFV-Konfliktmanagerin Claudia Schöffel
klicken zum Vergrößern
Vereins- und Verbandsfunktionäre diskutierten über die demografische Entwicklung und ihre Folgen.
klicken zum Vergrößern
Vereins- und Verbandsfunktionäre diskutierten über die demografische Entwicklung und ihre Folgen.
   

Der Bayerische Fußball-Verband ruft die Kampagne "Pro Amateurfußball" ins Leben, um die Führungskräfte der Vereine in enger Zusammenarbeit für eine zukunftsorientierte Vereinsführung fit machen. Sieben Einzelprojekte definiert der BFV für diese Aktion. Ein Schwerpunkt dabei sind die "Runden Tische" für den Erfahrungsaustausch mit den Vereinen. Im Fußballkreis Amberg/Weiden trafen sich zehn geladene Vereinsverantwortliche in der Gotischen Schlosskapelle des Landratsamtes Neustadt/Waldnaab.

Thema der Diskussionsrunde war "Die demographische Entwicklung macht Sorge! Wie müssen sich die Vereine aufstellen um überlebensfähig zu bleiben?". Neustadt wurde bewusst als Veranstaltungsort ausgesucht, da dieser Landkreis in den kommenden Jahren bei den Bevölkerungszahlen "schwer bluten" wird. Dies verdeutlichte die Moderatorin und BFV-Konfliktmanagerin Claudia Schöffel anhand verschiedener Studien. Drei Säulen bringen die Probleme mit sich: Geburtenrückgang, Überalterung und Migration.

Lösungsansätze wurden gesucht für die Fragestellungen wie "immer weniger Fußballmannschaften, immer weniger Bereitschaft ehrenamtliche Arbeit im Verein zu leisten und eine immer älter werdende Gesellschaft". Patentrezepte fanden die Runde natürlich nicht. Der Austausch verschiedenster Aspekte jedoch war für die Funktionäre höchst interessant, denn "frische Ideen erhalten die Vereine am Leben".

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de