Header Image - 2011

Oberpfälzer Fußballtrainergemeinschaft bestätigt Führungsriege auf Jahreshauptversammlung

Letzte Aktualisierung: 12. November 2011

klicken zum Vergrößern
Die Führungsmannschaft (hinten) mit den neuen Ehrenmitgliedern der Gemeinschaft der Fußballtrainer in der Oberpfalz. Foto: Allacher

Wackersdorf. Die Gemeinschaft der Fußballtrainer in der Oberpfalz bleibt unter bewährter Führung. Bei der Jahresversammlung wurden 1. Vorsitzender Ernst Jäckl, Stellvertreter Günther Perottoni, Geschäftsführer Hans Dammer und Revisor Thomas Gebele einstimmig in ihrer Ämtern bestätigt. Neu im Führungsteam ist Karl-Heinz Schreiner, der für den aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierenden Helmut Konhäuser stellvertretender Vorsitzender wurde. Daneben ernannte die Gemeinschaft sechs neue Ehrenmitglieder; 28 Fußballtrainer wurden für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Auch im Vorfeld der Jahresversammlung stand wie immer die Fortbildung im Mittelpunkt: Der "Physio" der Deutschen Fußballnationalmannschaft, Klaus Eder, erläuterte typische Sportverletzungen und ging in Praxisbeispielen auf deren Erstbehandlung ein. Helmut Hoffmann, der u. a. für den FC Chelsea und die Sportartikelfirma adidas aktiv ist, nahm den Faden auf und zeigte Trainingsmöglichkeiten auf, mit denen Fußballer präventiv solchen Verletzungen entgegenwirken können.

Insgesamt waren es neun Fortbildungsveranstaltungen im neuen Tagungslokal in Wackersdorf jeweils mit hochkarätigen Referenten, auf die Vorsitzender Ernst Jäckl in seinem Tätigkeitsbericht über die vergangenen zwei Jahre zurückblickte. Bewährt habe sich auch die Einführung des Eignungstests, der jeweils in Burgweinting durchgeführt wird. Trotz dieser Hürde stieg die Mitgliederzahl von 429 auf 478 Trainer. Wie Jäckl würdigte auch Geschäftsführer Hans Dammer, aus dessen Bericht hervorging, dass solide gewirtschaftet wurde, das Engagement der Vorführgruppen beim Praxisteil der Fortbildungsveranstaltungen, die kürzlich bei der Trainingseinheit mit Jahn-Coach Markus Weinzierl mit 151 Besuchern einen neuen Teilnehmerrekord verzeichneten.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de