Header Image - 2010

Opf Kreis 2: SC Luhe-Wildenau holt Hallenkrone

Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2010

Überraschung bei der Hallen-Kreismeisterschaft im Kreis Amberg/Weiden


Opf Kreis 2: Hallenkreismeister SC Luhe-Wildenau mit Ehrengäste

Mit einer Überraschung endete die 27. Hallenkreismeisterschaft um den Lotto Bayern-Hallencup im Fußballkreis Amberg/Weiden (Oberpfalz). Der Bezirksoberligist SC Luhe-Wildenau schlug im Endspiel die favorisierte SpVgg Weiden. Ebenfalls einen Platz auf dem "Stockerl" holt sich dich DJK Ammerthal mit einem Sieg über den SV Detag Weiden. Dieses Quartett vertritt am kommenden Samstag den Fußballkreis Amberg/Weiden auf der Oberpfalzmeisterschaft in Weiden.

In einer vollbesetzten Sporthalle in Vilseck entwickelte sich ein packendes, aber auch kämpferisches Finalturnier. Die meisten Favoriten setzten sich in der Vorrunde durch. Spannung war dennoch in den Gruppen geboten. Bei der Siegerehrung konnte Kreisspielleiter Thomas Graml, Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Vorstand Reinhard Specht (Ausrichter FC Schlicht) mit den Vertretern der Sponsoren die Preise übergeben. Dank der Unterstützung durch Lotto Bayern und Conrad Electronic konnten die Mannschaften Preisgelder in Höhe von 1300 Euro entgegennehmen.

Ehrenpreise stifteten Kaiser-Bräu für das treffsicherste Team (SpVgg Weiden) und die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg für den besten Torschützen sowie den besten Torwart. Torschützenkönige wurden Markus Pöllinger (DJK Ammerthal), Sven Seitz (SpVgg Weiden) und Thomas Schneider (SpVgg Weiden). Zum besten Torhüter wurde Adi Lehner (1. FC Schlicht) gewählt. Kurioserweise vertrat er auch als Raiffeisenbank-Geschäftsleiter den Sponsor und konnte somit seinen Ehrenpreis selbst mit Heim nehmen.

Ergebnisse und Tabellen

Gruppenspiele

1. FC Schlicht - SSV Paulsdorf 0:2

SpVgg Weiden - SC Luhe-Wildenau 1:1

SV Detag Weiden - SV Etzenricht 1:0

SV Kulmain - DJK Ammerthal 1:3

SC Luhe-Wildenau - 1. FC Schlicht 1:4

SSV Paulsdorf - SpVgg Weiden 2:3

DJK Ammerthal - SV Detag Weiden 4:2

SV Etzenricht - SV Kulmain 2:0

SSV Paulsdorf - SC Luhe-Wildenau 0:2

1. FC Schlicht - SpVgg Weiden 1:6

SV Etzenricht - DJK Ammerthal 1:3

SV Detag Weiden - SV Kulmain 1:1

 

Gruppe A

1. SpVgg Weiden 7 Punkte, 10:4 Tore

2. SC Luhe-Wildenau 4, 4:5

3. SSV Paulsdorf 3, 4:5

4. FC Schlicht 3, 5:9

 

Gruppe B

1. DJK Ammerthal 9 Punkte, 10:4 Tore

2. SV Detag Weiden 4, 4:5

3. SV Etzenricht 3, 3:4

4. SV Kulmain 1, 2:6

 

Halbfinalspiele

SpVgg Weiden - SV Detag Weiden 3:0

DJK Ammerthal - SC Luhe/Wildenau 1:2

 

Platzierungsspiele

FC Schlicht - SV Kulmain 2:1

SV Etzenricht - SSV Paulsdorf 0:3

Detag Weiden - DJK Ammerthal 1:3

SpVgg Weiden - SC Luhe/Wildenau 2:3

 

Endstand:

1. SC Luhe-Wildenau

2. SpVgg Weiden

3. DJK Ammerthal

4. SV Detag Weiden

5. SSV Paulsdorf

6. SV Etzenricht

7. FC Schlicht

8. SV Kulmain

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de