Header Image - 2010

Opf: Team 2011 - Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein

Letzte Aktualisierung: 29. Januar 2010

Weiden. (uz) Der Deutsche Fußballbund (DFB) will die Anzahl der Mädchenmannschaften in den Clubs erhöhen. Damit will sollen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Zum einen die langfristige Stärkung der Vereine, zum anderen eine Optimierung der Frauenfußballweltmeisterschaft 2011.

Zur Strategie des DFB gehört es, für die Aktion  "Team 2011" auch die Schulen mit ins Boot zu holen. Die Aktion wird von ehrenamtlichen WM-Kreisbeauftragten organisiert und geleitet.  Aufgabe ist es, Inhalte, Bausteine und Ziele dieses Projekts in die Vereine und Schulen zu tragen. Im Sportheim des FC Weiden-Ost trafen sich zu diesem Zweck der Ehrenamtsbeauftragte Hans Forster, WM-Kreisbeauftragter Karl-Heinz Luber, die Rektorin der Clausnitzerschule, Silvia Reitz, sowie der Mädchen- und Damentrainer vom FC Weiden-Ost, Erwin Forster. 

Silvia Reitz steht dem Projekt sehr aufgeschlossen gegenüber: "Fußball spielt im Sportunterricht unserer Schule seit vielen Jahren eine große Rolle, wobei natürlich der Jungenfußball dominiert." Und weiter: "Durch diese Aktion haben wir die einmalige Chance, auch die Mädchen für den Fußball zu begeistern." Natürlich bedürfe es hierbei einer ganz speziellen Herangehensweise. "Wir müssen in bereits bestehende Strukturen investieren", meinte Hans Forster. Die Kooperation von Schule und Verein diene dazu, die Qualität von Mädchenmannschaften  im Spielbetrieb deutlich zu steigern.

"Nach dem Willen des DFB sollen an der Basis Kreisteams in allen 330 Fußballkreisen gebildet werden." Hans Forster reut sich auf die Zusammenarbeit: "Es wird sicherlich eine spannende Sache, den Kontakt zur Clausnitzerschule im sportlichen Bereich zu vertiefen."

Damen-Jugendtrainer Erwin Forster betonte die Bedeutung von Gemeinschaft, Freundschaft, Trainingsinteresse, Pünktlichkeit und Spaß.
Einen ersten Schnupperkurs wird es aller Voraussicht nach im Frühjahr geben. Silvia Reitz: "Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, im Rahmen des Sports parallel zur laufenden Fußball-Arbeitsgemeinschaft für Jungen auch eine Fußballgruppe für Mädchen zu bilden."

Foto: Rektorin der Clausnitzerschule Silvia Reitz, Ehrenamtsbeauftragter FC Weiden-Ost
Hans Forster, der Mädchentrainer des FC Weiden-Ost Erwin Forster und der  WM-Kreisbeauftragter Karl-Heinz Luber.

Bild: Kunz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de