Header Image - 2010

Opf: SpVgg Weiden beim BFV-Cup der U19-Junioren erfolgreich

Letzte Aktualisierung: 12. Mai 2010

Bezirkssieger Unterfrankens als nächster Gegner

klicken zum Vergrößern

Die A-Junioren der SpVgg Weiden haben den BFV-Pokal auf Bezirksebene gewonnen und vertreten die Oberpfalz damit nun auf Verbandsebene. Die Mannschaft von Trainer Klaus Rodler siegte im Endspiel auf Bezirksebene unter der Woche beim Kreisligisten FSV Pösing deutlich mit 8:2. Zuvor war das Team im Halbfinale auswärts bei der JFG Hohe Linie mit 3:2 erfolgreich. Auf Landesebene trifft die Wasserwerkelf nun auf den Bezirkssieger aus Unterfranken, die FSG Wiesentheid. Da die Unterfranken als Bezirksoberligist der klassenniedrigere Verein sind wird in Wiesentheid gespielt. Anstoß ist am Donnerstag, 13.Mai um 10.30 Uhr. Der Sieger ist für das Landesfinal-Turnier am 03.Juni auf dem Sportgelände der SG Quelle Fürth qualifiziert. Ebenso wie die Sieger der drei anderen noch offenen Spiele auf Landesebene: SV Wacker Burghausen - SSV Jahn Regensburg, FC Königsbrunn - SpVgg Bayern Hof und SV Hutthurm - SE Freising. Bereits qualifiziert sind der SC 04 Schwabach und die SpVgg Greuther Fürth. Der dortige Sieger vertritt den Bayerischen Fußball-Veband in der kommenden Spielzeit im DFB-Pokal der A-Junioren.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de