Header Image - 2010

Opf: Souverän in die Landesliga

Letzte Aktualisierung: 8. Juli 2010

klicken zum Vergrößern

Luhe-Wildenau. Die JFG Naabtal 06 wird Ihren Namen noch weiter in Bayern verbreiten. Die Stammvereine der Jugendfördergemeinschaft sind der SC Luhe-Wildenau, der FC Luhe-Markt und der TSV Neudorf. Die U17-Mädchen errangen ohne Punktverlust und mit 62 geschossenen Toren in sieben Spielen unangefochten die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Oberpfalz. Sieben Punkte dahinter wurde der SV Auerbach 08 Vizemeister. Bereits im Winter ließ die JFG Naabtal 06 aufhorchen, als die U15- und die U17-Mädchenmannschaften sich für die bayerischen Hallenmeisterschaften qualifizierten. Das große Ziel Landesligaaufstieg wurde in der Frühjahrsrunde bei der U17-Truppe angestrebt. Ohne zu straucheln wurde nun dieses Ziel beeindruckend erreicht. Durchschnittlich neun Tore je Spiel wurden erzielt.

Weite Fahrten stehen in der nächsten Saison an. Gegner werden unter anderem der 1. FC Schweinfurt und der 1. FC Nürnberg II sein. Neben der U17 I in der Landesliga, wird die JFG Naabtal noch eine U17 II auf Großfeld in den Spielbetrieb schicken. Die neue U 17 II-Mannschaft besteht großteils aus der in dieser Saison auch in der Bezirksoberliga spielenden U15-Mannschaft bestehen. Die U15 wurde in der BOL immerhin dritter, punktgleich mit der zweitplatzierten JFG Mittlere Vils, hinter dem Meister SC Regensburg. Ergänzt werden die beiden Juniorinnen-Mannschaften in der neuen Saison zudem von den vom VFB Mantel kommenden Juniorinnen, die in Ihrer Kleinfeldsaison ungeschlagen Meister wurden. Als dritte Mannschaft wird unter den Fahnen des TSV Neudorf eine Frauenmannschaft in der Bezirksliga Nord an den Start gehen. Diese Mannschaft entsteht aus den Frauen des VFB Mantel und den altersbedingt spielberechtigten Juniorinnen der JFG Naabtal 06. Hochklassiger Frauen- und Mädchenfussball ist somit in der Saison 2010/11 beim TSV Neudorf, wo auch die Juniorinnen Ihre Spiele austragen, garantiert.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de