Header Image - 2010

Opf: Ausflug der Chamer Schiedsrichter

Letzte Aktualisierung: 22. Juli 2010

klicken zum Vergrößern
Die Chamer Schiris vor dem Hotel Wieseneck

Chamer Schiedsrichter im Salzburger Land

Der diesjährige Vereinsausflug führte die Chamer Schiedsrichter nach Österreich ins Salzburger Land. Auf der Anreise wurde Station im Wallfahrtsort Altötting gemacht und die Gnadenkapelle besucht. Wohltaten für Leib und Seele gab es eim Klostermarkt auf dem Kapellenplatz zu erwerben. Bei der Ankunft im Hotel Wieseneck in Flachauwinkl wurde die Reisegruppe von Hotelier Koblinger begrüßt. Nach einem vorzüglichen Abendessen ließen die Schiedsrichter den Abend bei einem gemütlichen Plausch auf der Hotelterrasse ausklingen.
Am Samstag ging es von Wagrain aus mit der Seilbahn bis auf 1700 Meter Höhe auf den Grafenberg. Dort flossen bei der Wanderung auf den 1849 Meter hohen Sonntagskogel doch manche Schweißperlen. Bei einer gemütlichen Jause und erfrischenden Getränken auf der Berghütte hatte man sich dann aber schnell wieder von den Strapazen erholt. Am Abend machten sich die Unparteiischen dann auf, um im bekannten Musistadl in Flachau das Tanzbein zu schwingen. Die österreichische Showband Fetzentaler sorgte für tolle Stimmung und so ging der Abend viel zu schnell vorbei.
Am Sonntagvormittag war beim Abstieg in die 90 Meter tiefe Salzachklamm bei Golling wieder die Kondition der Teilnehmer gefordert. Am Ende des Ausflugs bedankte sich Obmann Werner Mages bei allen Teilnehmern, besonders aber bei Ex-Obmann Richard Kerscher als Busfahrer und Kassier Jürgen Kraus für die Organisation.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de