Header Image - 2010

Opf: SG SV Leonberg/SpVgg Ramspau Sieger beim Oberpfalz-Cup der U17-Juniorinnen

Letzte Aktualisierung: 6. September 2010


Die Siegermannschaft der Spielgemeinschaft SV Leonberg/SpVgg Ramspau mit Jugendleiter Benhard Nittke, Absteilungsleiter Jürgen Steup (beide TuS Schnaittenbach), Betreuerin Andrea Kraus und Spielleiter Georg Müllner

Es war eine denkbar knappe Angelegenheit, denn erst eine Minute vor Turnierende gelang der SG Leonberg/Ramspau das entscheidende Tor gegen Siemens Amberg und damit der Turniersieg.Bis zu diesem Zeitpunkt wäre der SV Illschwang erfolgreich gewesen, weil er bei Punktgleichheit mit dem SV Fischbach den direkten Vergleich gewonnen hatte.

Der TuS Schnaittenbach unter der Regie von Jugendleiter Bernhard Nittke hatte für die Spielerinnen beste Voraussetzungen auf zwei ordnungsgemäß ausgezeichneten Kleinspielfeldern und in einem Top-Zustand befindlichen Rasenspielfeld geschaffen. Hatten sich zunächst elf Mannschaften für den Pokalwettbewerb um den "Oberpfalz-Cup" angemeldet, waren es am Ende aber nur sechs Teams, die an den Start gingen. In einem Turnier  - Jeder gegen Jeden mit verkürzter Spielzeit - wurde der Sieger ermittelt.

 Die Schiedsrichter Karl Rösch (TuS Schnaittenbach) und Robert Ott (SV Kemnath) hatten mit der fairen Spielweise der Mannschaften keine Probleme. Mit einem Punkt Vorsprung sicherte sich die SG Leonberg/Ramspau (14 Punkte) den Pokal vor dem SV Fischbach, SV Illschwang (beide 13), SV Kulmain (9), SG Siemens Amberg (5), TuS Schnaittenbach (4) und TV Bodenwöhr (0).

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de