Header Image - 2010

Opf: Oberpfälzer Fußballnachrichten

Letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2010

klicken zum Vergrößern
Opf: Vom Winde verweht: die Seitenlinie, Bild: Chamer Zeitung

Oberpfälzer Fußball-Nachrichten

 

Regionalliga: Weiden siegt im Testspiel gegen Zweitligisten

Vielleicht gibt der 2:0-Testspielsieg gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth dem Regionalligisten das nötige Selbstvertrauen für die kommenden schweren Spiele im Abstiegskampf. Für die Weidener Tore sorgten Sebastian Kreis und Akram Abdel-Haq.

 

Bayernliga: Auswärtsspiel zuhause

Weil die Partie des Freien TuS gegen die "Schnüdel", also den FC Schweinfurt 05, als Risikospiel eingestuft war, musste die Partie im Jahn-Stadion ausgetragen werden. Nur 200 Zuschauer verloren sich im weiten Rund. Erneut haderten die "Freien" mit einer Schiedsrichter-Entscheidung beim Führungstreffer der Gäste. Nach katastrophalem Rückpass der Gäste erzielte Steffen Schneider wenigstens noch den 1:1-Endstand in der 85. Minute.

 

Landesliga: Jahn II mit blauem Auge

Nicht sehr erfolgreich verlief das Wochenende für die oberpfälzischen Landesligisten. Spitzenreiter SSV Jahn II spielte in Deggendorf nur 1:1, dabei wehrte Torwart Wiegers einen Elfmeter ab. Überraschend musste sich der starke Neuling TSV Bad Abbach gegen die SpVgg Weiden II auf eigenem Gelände mit 0:3 geschlagen geben. Völlig von der Rolle war die DJK Ammerthal und verlor zuhause 1:2 gegen Ansbach. Beim vermeintlichen Lieblingsgegner TSV Neustadt/Aisch musst sich der FC Amberg mit 0:2 geschlagen geben. Nach einem 0:2-Pausenrückstand holte der FC Tegernheim beim ASV Neumarkt wenigstens noch ein 2:2-Remis.

 

BOL: Neuling Fortuna trotz Niederlage weiter vorne

Neuling Fortuna Regensburg bekam die letzte Woche eroberte Tabellenführung nicht so gut, beim SSV Paulsdorf mussten sich die Mayer-Schützlinge mit 1:2 geschlagen geben. Weil aber der VfB Bach zuhause gegen den SC Regensburg nicht über ein 1:1 hinauskam, bleibt die Fortuna an der Spitze. Auch für den SV Sorghof ist das 1:1 in Hainsacker ein kleiner Rückschlag. Dagegen lösten der TSV Detag Wernberg (6:2 gegen Ettmannsdorf) und der ASV Cham (3:1 gegen Kareth-Lappersdorf) ihre Hausaufgaben. Im Tabellenkeller holte der ASV Burglengenfeld mit 3:0 in Kulmain wichtige Punkte, dagegen hilft das 2:2 zwischen dem SV Plößberg und dem FC Ränkam keinem recht viel weiter. Der FC Furth rutscht nach der 0:1-Heimpleite gegen den FC Beilngries immer näher an die gefährdete Zone heran.

Bezirksliga Nord: Spitzenmannschaften schwächeln

Von den ersten Fünf in der Tabelle konnte nur der SV Schwarzhofen (2:1 gegen Edelsfeld) sein Spiel gewinnen. Nur ein 1:1 erreichte Tabellenführer SV Raigering gegen BOL-Absteiger SC Luhe-Wildenau. Auch der SC Eschenbach (0:0 in Oberviechtach) und der TuS Grafenwöhr (1:1) beim FC Rötz konnten keinen Dreier holen. Der FC Schwarzenfeld unterlag gar auf eigenem Gelände mit 0:1 gegen Neuling FC Weiden-Ost. Die "Ostler" stehen damit auf einem Nicht-Abstiegsplatz, weil die übrigen Kellerkinder Punkte abgaben. Der SV Neusorg verlor zuhause gegen den FV Vilseck (1:3) und der TSV Eslarn kam beim SV Hahnbach gleich mit 0:5 unter die Räder. Auch für den FC Schwandorf ist das 2:2 gegen den SV Detag Weiden nicht wirklich hilfreich im Abstiegskampf.

BzL Süd: Spitzenduo verliert

Schlechter Tag für die Gastvereine in der Bezirksliga Süd. Während am Samstag der SV Breitenbrunn bei der DJK Beucherling wenigstens ein 1:1 holte, gingen am Sonntag alle sechs Gastmannschaften leer aus. Das überrascht doch etwas, war doch auch das Führungsduo auf Reisen. Aber sowohl Spitzenreiter FC Viehhausen (0:2 beim Tabellendritten DJK Arnschwang) als auch der Tabellenzweite SG Chambtal (0:2 bei Schlußlicht TSV Nittenau) holten keine Punkte. Im Verfolgerduell dominierte der TSV Dietfurt unerwartet klar mit 5:1 gegen den FC Jura. In den Abstiegsduellen gab es Heimsiege für die DJK Vilzing II (1:0 gegen TV Riedenburg) und den FC Thalmassing (2:1 gegen die SpVgg Eschlkam).


 

Aus den Fußballkreisen:

Der teilweise recht stürmische Herbstwind sorgte nicht nur in den Spielen für einige Kapriolen. Auch der Platzwart in Waldmünchen wurde wohl vom "Böhmischen" etwas aus der Spur gebracht (siehe Foto)

 

 

 

Gibt es interessante Neuigkeiten aus Ihrem Verein? Bitte Information per Mail an Karl Helmberger (karl.helmberger@gmx.de)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de