Header Image - 2010

Opf: Oberpfälzer Fußballnachrichten 30./31.10,

Letzte Aktualisierung: 2. November 2010


Proteste zwecklos, das Tor zählt (aus Thalmassing - Beucherling), Foto: FC Thalmassing

Oberpfälzer Fußballnachrichten

3. Liga: Jahn Regensburg seit 6 Spielen sieglos

Der SSV Jahn verliert mit dem 1:2 zuhause gegen den VfB Stuttgart II den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze. Nach einem 0:2-Rückstand sorgte Stefan Jarosch für den Anschlusstreffer. Trotz doppelter Unterzahl (Rot für Marco Haller, Gelb/Rot für Stefan Binder) drängte der SSV in der Schlussphase noch auf den Ausgleich.

Regionalliga: SpVgg Weiden holt zweiten Sieg

Mit dem 2:0-Sieg im bayerischen Duell beim FC Memmingen gab die SpVgg ein deutliches Lebenszeichen und stellte mit dem zweiten Saisonsieg in Folge den Anschluss an die gesicherten Plätze her

Bayernliga: Freier TuS Regensburg ist Schlußlicht

Nach der 0:1-Niederlage beim SC Rain/Lech rutschte Neuling Freier TuS ans Tabellenende ab. Mit nur noch 12 gesunden Spielern waren die Regensburger vor allem im Angriff zu harmlos

Landesliga: "Halloween" für die oberpfälzischen Mannschaften

Ein schauriges Wochenende erlebten die Mannschaften der Oberpfalz in der Landesliga Mitte, den sieben Mannschaften gelang kein einziger Sieg. Im Spitzenspiel erlebte Tabellenführer SSV Jahn II mit 0:5 ein Debakel auf eigenem Platz gegen den TSV Neustadt/Aisch, kassierte zwischen der 55. und 63. Minute drei Gegentreffer. Nicht viel besser erging es dem FC Tegernheim, der zuhause gegen die SpVgg Landshut mit 0:3 den Kürzeren zog. Wie befürchtet, wirkte sich der Trainerwechsel bei Ammerthals Gegner SpVgg Deggendorf motivierend aus, dabei führte die DJK lange mit 1:0. Als Deggendorf durch einen Platzverweis in Unterzahl war, kippte die Partie und die Hausherren siegten noch mit 2:1. Der SV Etzenricht gestattete im Kellerduell seinem Gastgeber FC Dingolfing mit 2:1 den ersten Saisonerfolg. Wenigstens zu einem Punkt kamen der TSV Bad Abbach (0:0 in Ansbach), die SpVgg Weiden II (1:1 gegen Eltersdorf) und die DJK Vilzing (1:1 gegen Erlangen-Bruck II).

BOL: Führungsduo patzt - ASV Cham jetzt vorne

Nur wenige Tage konnte sich der TSV Detag Wernberg über die Tabellenführung in der BOL freuen, die der Neuling duchr das 1:1 im Nachholspiel am Dienstag beim TSV Kareth erobert hatte. Am Samstag verlor der TSV beim FC Furth mit 0:3, dabei konnten sich die Drachenstädter wieder einmal auf ihre tschechischen Spieler verlassen. Weil auch Fortuna Regensburg zuhause gegen den abstiegsbedrohten FC Ränkam nicht über ein 2:2 hinaus kam, eroberte der ASV Cham nach dem 3:1-Sieg beim Schlußlicht SV Plößberg die Tabellenführung. Die weiteren Verfolger VfB Bach (0:1 in Ettmannsdorf) und SV Sorghof (1:1 beim SC Regensburg) verpassten dagegen den Sprung an die Spitze.

Bezirksliga Nord: SV Raigering zieht seine Kreise

Mit sechs Punkten Vorsprung holte sich der SV Raigering die Herbstmeisterschaft, diesmal gelang ein 5:1-Heimsieg über den traditionsreichen 1.FC Schwandorf, der damit weiterhin dem punktgleichen Schluss-Trio mit Eslarn und Edelsfeld angehört. Nur zu einem 0:0 kam der Tabellenzweite TuS/DJK Grafenwöhr gegen den SV Neusorg und muss den Abstand auf Raigering größer werden lassen. Bis auf drei Punkte an Grafenwöhr ist das Trio SC Eschenbach (4:1 gegen Eslarn), FV Vilseck (5:0 in Edelsfeld) und SV Schwarzhofen (4:2 bei Detag Weiden) herangerückt. Der 1.FC Rötz fiel nach dem 1:1 beim SC Luhe-Wildenau von Platz drei auf sechs zurück.

Bezirksliga Süd: FC Viehhausen ist Herbstmeister

Ein 1:1-Remis auf eigenem Platz im Derby gegen den Aufsteiger FC Jura reichte dem FC Viehhausen zur Herbstmeisterschaft mit einem Punkt Vorsprung gegenüber der SG Chambtal. Die SG gewann das im Vorfeld aufgeheizte Derby gegen die DJK Arnschwang mit 2:0. Immer besser in Schwung kommt Neuling TB/ASV Regenstauf, diesmal gelang ein 6:0-Sieg beim SV Breitenbrunn. Im Tabellenkeller ließ Schlußlicht Spvgg Eschlkam durch einen 3:2-Sieg beim SV Zeitlarn aufhorchen, holte dabei sogar einen 0:2-Rückstand auf. Die Rote Laterne landete damit wieder beim TSV Nittenau (0:3 bei der DJK Vilzing II), einen Punkt besser rangiert der TV Riedenburg, der zuhause mit 1:5 gegen den ESV 1927 Regensburg verlor. Fünfmal in Serie hatte die DJK Beucherling 1:1 gespielt. diese Serie wurde mit dem 3:2-Sieg beim FC Thalmassing beendet.

Schulungsangebot im Kreis Amberg/Weiden

Die Schulungsreihe "Bleib im Spiel" wendet sich an alle Trainer und Betreuer von Großfeldmannschaften der D- bis A-Jugend. Die teilnehmenden Trainer, Betreuer, Lehrer, interessierte Eltern sowie Personen, die gerne mal eine Jugendmannschaft übernehmen wollen, werden umfassend fortgebildet.

Es werden neben allen wichtigen Themen im Bezug auf den Vereinsfußball auch Themen wie
-       Aufsichts- und Verkehrssicherungspflicht,
-       Tipps im Umgang mit Jugendlichen,
-       Verhalten bei Verletzungen,
-       Organisation des Spielbetriebs
-       Prävention vor Nikotin, Alkohol, Drogen und sexueller Gewalt
-       Freizeitgestaltung
und noch viel mehr behandelt.

Termine: 08.11.2010 und 15.11. 2010 jeweils ab 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr in Grafenwöhr, Sportpark am Waldbad. Es sind noch Plätze frei.

Anmeldungen werden erbeten über  Karl-Heinz Luber, Entenbühlstraße 12, 92637 Weiden Tel.: 0961 / 34958, Mobil: 0171 / 5600173, Mail: karl-heinz-luber@t-online.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de