Header Image - 2010

Opf: Hallensaison im Kreis 2 geplant

Letzte Aktualisierung: 8. November 2010

Steigende Tendenz bei den Meldezahlen kann Kreisspielleiter Albert Kellner für die Hallenkreismeisterschaft um den Lotto-Bayern-Hallen-Cup 2010 melden. 77 Vereine und damit mehr als in den beiden Vorjahren haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Erfreulich auch, dass die Preisgelder gesteigert werden konnten. Durch die Unterstützung von Hauptsponsor Lotto Bayern, dem regionalen Hauptsponsor Conrad und dem Partner Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg 1300 Euro ausgeschüttet. Zudem spendiert die Kaiser-Bräu Neuhaus erneut für das treffsicherste Team 50 Liter Freibier.

Die Vorrunden werden im Dezember gespielt. Ein weißer Fleck bleibt dabei erneut der südliche Fußballkreis. Weder in Amberg, Kümmersbruck oder Sulzbach bewarb sich ein Verein um die Ausrichtung. Die Vorrunden werden ausgetragen am 4. Dezember in Neustadt/Waldnaab (Ausrichter: ASV Neustadt/WN), 5. Dezember in Vohenstrauß (SV Altenstadt/Voh.) und Weiden (FC Weiden Ost), am 11. Dezember in Eschenbach (SC Eschenbach) und am 12. Dezember in Vilseck (FV Vilseck). Jeweils der Gruppensieger zieht in die Zwischenrunde ein, die am 9. Januar 2011 in der Mehrzweckhalle vom SV Detag Weiden ausgerichtet wird. Gesetzt sind hier bereits die Landesligisten FC Amberg, SV Etzenricht, DJK Ammerthal und Ausrichter SV Detag Weiden. Nicht gemeldet hat Regionalligist SpVgg Weiden. Ihre Fahrkarte zum Kreisfinale haben Titelverteidiger SC Luhe-Wildenau und Ausrichter FV Vilseck schon sicher. Die Endrunde ist am 16. Januar ab 13 Uhr in der Sporthalle Vilseck am Schnellweiher.

Die Gruppeneinteilung ist in der Rubrik Amtliches > Herren > Halle veröffentlicht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de