Header Image - 2010

Opf: DFB-Mobil im Kreis 1 beim TSV Grossberg

Letzte Aktualisierung: 6. Dezember 2010


Opf: Felix Fuss mit seiner Familie, links: Hermann Scheidler; von re. Max Karl und Heinz Zach

Opf: Der glückliche Kartengewinner Felix Fuss
   

Großberg. Felix Fuss machte seinem Namen alle Ehre. Felix heißt der Glückliche und überglücklich nahm er zwei Eintrittskarten des Deutschen Fußballbundes (DFB) für das Länderspiel gegen Italien am 9. Februar 2011 im Dortmunder Signal-Iduna-Park bei der Weihnachtsfeier der F1-Jugend in der TSV Gaststätte entgegen. Der achtjährige Mittelfeldspieler bekam zusätzlich zu den Karten, die ihm Max Karl Oberpfälzerbezirksvorsitzender des bayerischen Fußballverbandes überreichte von Kreisjugendleiter Heinz Zach einen echten WM-Ball. "Hoffentlich bekommst du einen Tag schulfrei, den es ist Spiel an einem Mittwochabend", sagte Karl. Felix sein Begleiter werden in Block 21, Reihe 16, Platz 73 und 74 sitzen.

Die Karten waren der erste Preis eines Gewinnspieles, dass der DFB auslobte. Jedes Mal, wenn das DFB-Mobil bei einem Verein Station zur Weiterbildung der Trainer im Jugendfußball macht, dann können die jungen Kicker sowie die Betreuer nicht nur etwas lernen, sondern auch gewinnen.

"Meine Wilden sind nicht nur ungeschlagen Herbstmeister (18 Punkten und 42:2 Tore) geworden, sondern jetzt noch diese gelungene Überraschung", betonte Hermann Scheidler erster Vorsitzender des TSV und Trainer der F1 "Hurra, wir haben einen Superball", war aus den Reihen seiner Mitspieler zuvernehmen. "In der Herbstsaison habe ich mindestens zehn Tore geschossen und außer Torwart alle Positionen gespielt", sagte der junge, selbstbewusste Spieler. In Bayern gibt es vier DFB-Mobile. In Deutschland sind es 30. (lje)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de