Header Image - 2010

Hallenkreismeisterschaft München (Junioren U13 - U19)

Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2010

TSV 1860 München und SpVgg Unterhaching die ersten Sieger !

Am Sonntag den 17.Januar 2010 war es wieder einmal soweit. Der erste Tag der Hallenkreismeisterschaft in München war angesagt.
Am Vormittag starteten die 10 qualifizierten U13 Teams in zwei Gruppen. In der Gruppe A setzten sich die JFG Glonntal und 1860 München klar durch. Bei der Gruppe B wurde etwas knapper. Die SpVgg Unterhaching wurde Gruppensigr, aber drei Teams kämpften verbissen um den 2. Platz. Ein Punkt Vorsprung reichte dem SV Neuperlach gegen ASV Dachau und TSV Moosach H.  In zwei spannenden Halbfinalspielen dann eine faustdicke Überraschung.
Der SV Neuperlach schlug mit 3:1 die JFG Glonntal und im Derby setzte sich 1860 München mit 1:0 gegen Unterhaching durch. Im Finale hatte dann Neuperlach viel Kraft gelassen und verlor mit 5:0 gegen die Junglöwen . Beide Finalisten sind somit für die Oberbayerische Hallenmeisterschaft am 7.2. in Holzkirchen qualifiziert.
Nachmittags waren dann die U19 Junioren an der Reihe. In spannenden knappen Gruppenspielen standen sich im Halbfinale die SpVgg Unterhaching und der ASV Dachau, wie der TSV Grünwald und der SV Planegg gegenüber. Während die Hachinger dem ASV Dachau mit 4:0 durchsetzte, machte es der TSV Grünwald dem SV Planegg das Leben schwer. Erst im Strafstoßschießen gewann der SV Planegg mit 5:4. Somit waren die beiden Finalsten SV Planegg und die SpVgg Unterhaching für die Oberbayerische Hallenmeisterschaft in Holzkirchen qualifiziert. Das Endspiel fand erst im Achtmeterschießen mit 12:11 nach dem 24. Schützen !!! mit der SpVgg Unterhaching einen Sieger.
Zu erwähnen ist noch das disziplinierte Auftreten aller  U13 und U19 Mannschaften.

Hallenspielleiter Markus Jell

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de