Header Image - Berichte Vorstandssitzungen

Spendenprojekt Tore für Afrika, Integrations-Workshop

Letzte Aktualisierung: 22. März 2010


Vorstandssitzung in Regenstauf vor dem Kreistag Regensburg.

Vor dem Kreistag in Regenstauf, Kreis Regensburg, versammelte sich auch der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes im dortigen Schloss Spindlhof zur Vorstandssitzung. Dabei konnte nach 17 Kreistagen ein erstes Fazit gezogen werden. Präsident Dr. Rainer Koch stellte erfreut fest, dass die große Mehrheit der Kreistage bisher organisatorisch und auch inhaltlich sehr zufriedenstellend verliefen. Sowohl von Seiten der Vereine, die sich wie vom Verband gewünscht mit Wortbeiträgen und Anträgen sehr aktiv einbrachten, als auch von dem immensen organisatorischen Aufwand des BFV gab es nur wenige Verbesserungsvorschläge, die mit den Bezirksvorsitzenden diskutiert wurden.

Nach zahlreichen Anträgen zur Änderung der Satzung und Ordnungen wurden besonders zwei aktuelle Themen hervorgehoben. Der BFV unterstützt die Philipp-Lahm-Stiftung mit der Aktion "Tore für Afrika". Dabei fließen Spendengelder der bayerischen Vereine für an einem Wochenende geschossene Tore zugunsten hilfsbedürftiger Kinder. Alle Informationen,  Anmeldungen und attraktive Preise zu diesem Projekt gibt es unter http://www.torefuerafrika.de/. Außerdem fand der Workshop für Mannschaften mit Migrationshintergrund großes Lob, der vor einigen Tagen in München stattfand und ebenfalls bei Vereinsvertretern und Verband große Zustimmung fand. Nach einem aktuellen Ausblick auf die Rolle des BFV im Rahmen U20-Juniorinnen-WM und Frauen WM 2011 mit em Spielort Augsburg ging es für die meisten Teilnehmer in die nur knapp zwei Kilometer entfernte Jahnhalle zum Kreistag Regensburg.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de