Header Image - BFV-Verbandstag 2010
Verbandstag 2010

Der BFV-Verbandstag 2010 fand am 23./24. Juli 2010 im Hotel "The Monarch" in Bad Gögging statt. Dabei wurde Dr. Rainer Koch einstimmig wiedergewählt und bleibt somit für eine weitere Amtsperiode bis 2014 Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes. Des Weiteren wurde das Präsidium des BFV neu gewählt. Eine ausführliche Zusammenfassung aller wichtigen Geschehnisse und eine Übersicht aller Themen des 23. ordentlichen Verbandstages des BFV finden Sie hier.

Verbandstag 2010

Die wichtigsten Beschlüsse, Änderungen und Anträge

Satzung

  • In die Aufgabenbeschreibung des Verbands-Präsidiums wird die Berufung der Mitglieder der Verbands-Ausschüsse mit Ausnahme den jeweiligen Ausschussvorsitzenden aufgenommen.
  • Der Kreis-Spielleiter ist als Kreis-Vorsitzender für die richtige Anwendung bzw. Beachtung der Satzung, der Ordnungen sowie der Anordnungen übergeordneter Organe verantwortlich. Er hat in seinem Gebiet neben dem Bezirks-Vorsitzenden insbesondere die Vertretung des Verbandes wahrzunehmen.

Spielordnung

  • Für die am Verbandsspielbetrieb teilnehmenden Frauenmannschaften sollte möglichst eine aktive Schiedsrichterin gemeldet werden. Jede Junioren-Förder-Gemeinschaft muss mindestens einen Schiedsrichter melden.
  • Rückwechseln im Erwachsenenbereich, Lesen hierzu den BFV-Standpunkt
  • Zweitspielrecht für Berufspendler, Studenten und vergleichbare Personengruppen, die regelmäßig zwischen zwei Orten pendeln, ab 1. Juli 2011

 Jugendordnung

  • Bei Abmeldung von Juniorinnen bis zum 15.Juli und Eingang des Passantrages bis zum 30.September eines Jahres kann die Zustimmung des abgebenden Vereins durch den Nachweis der Zahlung der nachstehend festgelegten Ausbildungsentschädigung ersetzt werden. Die Regelung gilt von den jüngeren B-Juniorinnen bis einschließlich der D-Juniorinnen.

Schiedsrichterordnung

  • Die Wahl des Bezirks-Schiedsrichterobmanns wird von drei Bezirks-Schiedsrichterausschussmitgliedern und den Gruppen-Schiedsrichterobleuten und deren berufenen Beisitzern (ausgenommen die Gruppen-Lehrwarte) vorgenommen. Die Wahl des Bezirks-Schiedsrichterobmanns gilt als Vorschlag zum Bezirkstag.
  • Der Kreis-Schiedsrichterobmann wird vom jeweiligen Kreis-Schiedsrichterausschuss aus der Mitte der Gruppen-Schiedsrichterobleute gewählt und gilt als Vorschlag zum Kreistag.

Finanzordnung

  • Es wurden Änderungen der Finanzordnung hinsichtlich der Passneuausstellungen (13 € auf 0 €) und bei Vereinswechseln (50 € statt 13 €) im Herren/Frauenbereich beschlossen, die ab dem 1. Dezember 2010 in Kraft treten. Alle Gebührenänderungen können Sie hier nachlesen. Bitte lesen Sie hierzu auch den entsprechenden BFV-Standpunkt.

Leitantrag zum Talentschutz
 
 Aktiver Talentschutz soll in Bayern unter folgenden Prämissen gewährleistet werden:

  • Schaffung einer vereins - und wohnortnahen Basis für talentierte Jugendliche in Bayern
  • BFV-Nachwuchsleistungszentrum als starker Unterbau und damit perspektivisches Ausbildungszentrum für Top-Talente auf deren Weg in den Spitzenfußball
  • Kein Abwerben innerhalb BFV-NLZ bei Gleichklassigkeit der Mannschaften

    Alle weiteren Punkte zum Talentschutz finden Sie hier

Leitantrag der Bayernligisten zur Abschaffung der Regionalliga
 
Alle Informationen hier

Alle auf dem Verbandstag beschlossenen Satzungsänderungen finden Sie hier

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de