Header Image - 2017

BSA-Leistungslehrgang 2017

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Das Referat von Gast Karl-Heinz Schleier war das unumstrittene Highlight des Lehrgangs.

BSA Leistungslehrgänge 2017

Wie schon in den vergangenen Jahren, lud der BSA Unterfranken auch in der diesjährigen Sommerpause seine Bezirksligaschiedsrichter, BAW-SR und Bezirksbeobachter zum Lehrgangswochenende am 15.07.2017 und 16.07.2017 in die Bildungs- und Begegnungsstätte Heiligenhof nach Bad Kissingen ein, um diese auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Die Schiedsrichtergruppe Main-Spessart vertraten dabei die Schiedsrichter Cihan Arslan, Kevin Büdel, Markus Marschall, Lorenz Kuger und Lukas Steigerwald.

DFB-Schiedsrichter-Coach Karl-Heinz Schleier und BSL Bernd Reitstetter

Neben den Gästen Karl-Heinz Schleier und Bernd Reitstetter, begrüßten BSO Norbert Kröckel und BSA Erich Braun die teilnehmenden Schiedsrichter aus dem Bezirksliga- und BAW-Kader zum Start des diesjährigen Lehrgangswochenendes. Den ersten Tagesordnungspunkt im Lehrgangsprogramm stellte der obligatorische Regeltest dar, den die Schiedsrichter im Nachgang zusammen mit VLS Michael Walter besprachen. Nach dem Regeltest dankte BSO Norbert Kröckel zum einen seinen Kameraden im BSA für deren ehrenamtliche Tätigkeit und sprach zum anderen den anwesenden Schiedsrichtern für deren Einsatz und Spielleitungen einen herzlichen Dank aus. Besonders stolz stellte Kröckel anschließend Aron Schmidhuber, den Weltschiedsrichter 1992, als neuen Beobachter auf Bezirksebene vor. Neben einem weiteren Ausblick auf die Eckdaten der neuen Saison sprach BSO Kröckel den Schiedsrichtern auch ein Kompliment für deren Spielleitungen aus, verwies aber auch noch auf einige Schwächen, die sich aus den Beobachtungsbogen der vergangenen Spielzeit offenbarten.
In welchen Bereichen es für die unterfränkischen Spitzenschiedsrichter noch gilt, Potential zu heben, zeigten im Anschluss BSA Helmut Brand und VLS Michael Walter auf. Auch BSL Bernd Reitstetter bestätigte den unterfränkischen Bezirksligaschiedsrichtern ein sehr gutes Gesamtbild und gab zusammen mit BSA Helmut Brand einen weiteren Ausblick auf die neue Saison, in der unter anderem der kurze Beobachtungsbogen des VSA zum Einsatz kommen wird. Neben dem neuen Bewertungsbogen wird es zur neuen Saison auch einige Regeländerungen geben. Über beide Themen referierte im Anschluss VLS Michael Walter und gab den anwesenden Schiedsrichtern die relevanten Inhalte mit auf den Weg.

Referat des DFB-Schiedsrichter-Coaches Karl-Heinz Schleier

Unumstrittenes Highlight des Lehrgangstages war der Gastvortrag von Karl-Heinz Schleier aus der Schiedsrichtergruppe Weiden. Der Schiedsrichter-Coach der zweiten Bundesliga referierte zum Thema "Der erfolgreiche Schiedsrichter" und zeigte Anhand ausgewählter Spielszenen auf, welche 17 Verhaltensregeln für eine erfolgreiche Laufbahn als Schiedsrichter elementar sind. So zeigte er unter anderem, dass es unerlässlich ist, sich Automatismen anzueignen, um einerseits schwierigen Situationen proaktiv zu begegnen und andererseits sich auf das Spiel fokussieren zu können.
Zum Ende des ersten Lehrgangstages verabschiedete BSO Norbert Kröckel die BAW-Schiedsrichter unter den Teilnehmern, für die der Leistungslehrgang auf Bezirksebene nach dem Vortrag des DFB-Schiedsrichter-Coaches beendet war. Für die restlichen Teilnehmer rundete ein gemütlicher Abend mit vielen Gesprächen den ersten Tag ab.

Gemeinsamer Konformitätstest von Schiedsrichtern und Beobachtern

Wie auch in den vergangenen Jahren, stellte der BSA auch dieses Jahr den zweiten Tag des Lehrgangs unter den Aspekt einer einheitlichen Regelauslegung. Hierzu reisten am Sonntagmorgen die Beobachter auf Bezirksebene an und absolvierten zusammen mit den Bezirksligaschiedsrichtern einen Konformitätstest auf Basis ausgewählter Szenen. Dieser wurde von VLS Michael Walter betreut und sollte dazu dienen, sowohl die Schiedsrichter, als auch die Beobachter so gut wie möglich auf deren Aufgaben in der neuen Saison vorzubereiten. Hierzu wurden den Beobachtern genau wie den Schiedsrichtern die neuen Regelungen zur Saison 2017/18 erklärt.
Nachdem BSO Norbert Kröckel die verdienten Kameraden Hannes Hartmeiner und Peter Schmitt aus dem aktiven Dienst auf Bezirks- bzw. Verbandsebene und Werner Hartig aus seinem Amt als Beobachter auf Bezirksebene verabschiedete, ließ er noch einen Blick in die Zukunft der unterfränkischen Schiedsrichterzunft schweifen. Danach verabschiedete er die aktiven Bezirksligaschiedsrichter bestens vorbereitet in die neue Spielzeit. Die Beobachter hingegen setzten ihren Lehrgang nach dem gemeinsamen Mittagessen fort, um auch optimal vorbereitet in die neue Saison zu starten.

Die Resümees des BSA und aller Lehrgangsteilnehmer fielen durchwegs sehr positiv aus.

Lukas Steigerwald, Schiedsrichtergruppe Main-Spessart 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de