Header Image - 2018

SR- Ausflug - auf dem Main

Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2018

Tagesausflug nach Lichtenfels mit Floßfahrt auf dem Main

klicken zum Vergrößern
Jeder fand seinen Platz auf dem Main - Floß
klicken zum Vergrößern
Zusteigen, bitte ! - Das Floß liegt bereit
klicken zum Vergrößern
Unser Hein - ganz schön allein !
klicken zum Vergrößern
Ein Park - zum Lustwandeln !
klicken zum Vergrößern
Vierzehnheiligen bei Schloss Banz
klicken zum Vergrößern
Einkehrwirtshaus BrauereiKraus
   

16.06.2018

 

Tagesausflug nach Lichtenfels mit Floßfahrt...

 

 

Trotz Weltmeisterschaft, Juniorenspielen und Lehrgängen machte sich eine 43-köpfige Gruppe gegen 8 Uhr auf, Lichtenfels anzusteuern. Ziel war es, einen gemütlichen und zeitlich ungebundenen Tag zu erleben. In Bamberg nahmen wir unseren Reiseführer Karl Fleischer, den früheren VSO, mit an Bord. Noch im Bus erzählte uns Karl Fleischer die geschichtlichen Hintergründe der Basilika Vierzehnheiligen und des Klosters Banz. Im Ortsteil Schney in Lichtenfels befand sich unsere Anlegestelle. Rechtzeitig vor Ort, konnte jeder sich die Füße vertreten oder die Vorbereitung und Beladung des Floßes miterleben. Gegen 11 Uhr ging es dann los: vier verschiedene Gruppen wurden auf das Floß verteilt. Die fleißigen Musiker legten los und der "schwimmende Biergarten" auf dem Main setzte sich in Bewegung. Mit Gesang und guten Gesprächen bei Getränken und Brotzeiten  begegneten wir begleitenden Entenfamilien, Kanubooten und Kajaks; eng ging es beim Gegenverkehr mit einem anderen Floß zu. Der angekündigte Sprung in den Main von Hans Manthey fiel leider "ins Wasser"; die Farbe des Main war an diesem Tage nicht einladend. Gegen 13.45 h kamen wir wieder zum Anlegesteg zurück. Der Abstecher in die nahe gelegene  Basilika Vierzehnheiligen (auch für Nicht-Christen) folgte. Auch hier hatten wir genügend Zeit für die Besichtigung und den gemütlichen Teil eingeplant.

Der nächste Programmpunkt war der Kurpark in Bad Staffelstein. Ob man sich für den sehenswerten Kurpark entschied oder für die Vorführungen der Therme oder für ein Cafe war wieder jedem einzelnen überlassen. Gegen 17 Uhr meldete sich bei vielen der Hunger - wir steuerten das Gasthaus Kraus in Hirschaid an.

Kaum betraten die letzten Teilnehmer den vorbereiteten Raum -  das Büffet für nur € 7,50 pro Person war noch nicht eröffnet - schon bildete sich eine Schlange hungriger Schiedsrichter und deren Begleiter. Satt wurde jeder und einige nahmen sogar verschiedene Angebote der Hausmetzgerei mit nach Hause.

Abschließend bedankte sich Obmann Thomas Gebele bei dem von Rudi Lerch angeheuerten Reiseführer Karl Fleischer für die optimale Betreuung mit einem Tragl Amberger Biersorten samt Bierglas.

Pünktlich um 20.30 Uhr erreichten wir Amberg. Der letzte Dank galt den Organisatoren der Tagesfahrt Heike Kraft, Rudi Lerch und Hans Gurdan. Außerdem dankte Obmann Thomas Gebele dem Fahrer des Busunternehmens Bayer aus Rieden, der noch für jeden einen Gute-Nacht-Trunk dabei hatte.

 

Bilder und Text: Thomas Gebele

  

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de