Header Image - 2019

FC Ingolstadt 04 holt sich die bayerische Hallenkrone 2019

Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2019

(phs) Am vergangenen Samstag fand die bayerische Hallenmeisterschaft der U15-Junioren in der Mehrfachturnhalle im Ostend statt. Ausgerichtet von der Schiedsrichtergruppe Neuburg traten zwölf Mannschaften gegeneinander an, um sich um den Titel "Bayerischer Hallenmeister 2019" zu messen.

In der Vorrunde traten die Vereine in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" an. Die jeweils ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizierten sich für das Halbfinale.

Gruppe A

Gruppe B

SpVgg Greuther Fürth

FC Augsburg

FV Illertissen

SpVgg GW Deggendorf

FC Ingolstadt 04

FC Dingolfing

TSV 1860 München

FC Eintracht Bamberg

SGV Nürnberg-Fürth 1883

TSV München-Milbertshofen

Freier TuS Regensburg

1. FC Schweinfurt 05

 

Nach den 30 Partien der Vorrunde konnten sich aus der Gruppe A der FC Ingolstadt 04 und die SpVgg Greuther Fürth für das Halbfinale qualifizieren. Aus der Gruppe B zogen der FC Augsburg und der FC Eintracht Bamberg in die K.O.-Runde ein.

Der FC Ingolstadt 04 hatte im Halbfinale den FC Augsburg mit 3:2 nach Sechsmeterschießen bezwungen. Der FC Eintracht Bamberg machte den Finaleinzug mit einem 1:0-Erfolg gegen den Titelverteidiger SpVgg Greuther Fürth perfekt.

In einem packenden Finale setzte sich der FC Ingolstadt 04 (Regionalliga)mit 1:0 gegen den FC Eintracht Bamberg (Bayernliga) durch und löste damit das Ticket für die Süddeutsche Meisterschaft am 8. März in Eppenheim (Baden). Den entscheidenden Treffer erzielte Davide Sekulovic Sekunden vor Schluss per Kopfball in den Winkel.

 

 

Bild 1: Holten sich den Titel "Bayerischer Hallenmeister 2019": Die U15-Junioren des FC Ingolstadt 04

 

Bild 2: Leiteten das Finale zwischen dem FC Eintracht Bamberg und dem FC Ingolstadt 04: v.l. Patrick Höpfler, Barbara Karmann und Patrick Krettek von der Schiedsrichtergruppe Neuburg

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de