Header Image - 2013

Fußball-Update Oberpfalz

Letzte Aktualisierung: 28. März 2013

klicken zum Vergrößern
Martin Reißer wird beim FC Tegernheim auch in der kommenden Saison die Richtung vorgeben.

Bayernliga Nord: FC Amberg sucht den Anschluss

Den Doppelspieltag am Osterwochenende will der FC Amberg in der Bayernliga Nord dazu nutzen, wieder den Anschluss an die Tabellenspitze zu finden. Leicht wird das sicher nicht, warten doch in den beiden Auswärtsspielen gegen den Tabellenfünften Würzburger FV (Sa., 15 Uhr) und gegen Tabellenachten SV Alemannia Haibach (Mo., 15 Uhr) zwei harte Brocken. Mit zwei guten Ergebnissen aus diesen beiden Partien hätte man in Amberg beste Voraussetzungen für das am Wochenende danach folgende Spitzenspiel zuhause gegen Tabellenführer Schweinfurt 05. Aller Sorgen endgültig entledigen könnte sich die DJK Ammerthal in ihren beiden Heimspielen gegen den FC Trogen (Sa., 15 Uhr) und den FSV Erlangen-Bruck (Mo., 15 Uhr). "Wir haben die Qualität und die spielerischen Mittel, jeder Mannschaft in dieser Liga Probleme zu bereiten. Wir wollen unseren Fans weiterhin kontrollierten und attraktiven Offensivfußball zeigen", sagt DJK-Coach Robert  Ziegler mit Blick auf die beiden Heimspiele. Den ASV Neumarkt macht dagegen nach den vielen Ausfällen vor den Aufgaben gegen den TSV Großbardorf (Sa., 15 Uhr) und bei der SpVgg Selbitz (Mo., 15 Uhr) die fehlende Spielpraxis etwas zu schaffen. ASV-Trainer Erich gibt sich dennoch kämpferisch: "Wir werden mit aller Kraft versuchen, zu punkten, um so dem rettenden Ufer einen Schritt näher zu kommen."

Bayernliga Süd: SSV Jahn II - zweimal Oberbayern und zurück

Die U23-Mannschaft des SSV Jahn Regensburg muss am Osterwochenende gleich zweimal auf Reisen gehen. Am Samstag (15 Uhr) muss das Team von Trainer Ilija Dzepina zunächst beim BFC Wolfratshausen antreten, am Montag (15 Uhr) geht es dann zum DJK SB Rosenheim. Die Spitze in der Bayernliga Süd ist dem Nachwuchsteam des Zweitligisten zuletzt etwas enteilt, nun geht es darum, den Kontakt nicht endgültig abreißen zu lassen. Vor allem gegen die spiel- und punktgleichen Rosenheimer sollte das aber keine leichte Aufgabe werden.

Landesliga Mitte: Trainer Reißer verlängert beim FC Tegernheim

Martin Reißer, Trainer des FC Tegernheim, hat seinen Vertrag beim Landesligisten um ein weiteres Jahr verlängert. Der sportliche Leiter des FC, Peter Bauer: "Wir sind mit Martins Arbeit sehr zufrieden. Vor ungefähr drei Wochen haben wir das erste Mal gesprochen und am Montag nach dem Derby-Sieg gegen Fortuna war dann alles fix. Die Gespräche verliefen reibungslos. Wir sind froh, dass wir Martin um ein weiteres Jahr an uns binden konnten."

Landesliga Mitte: Verfolger Cham startet zur Aufholjagd

Hochbetrieb herrscht am Wochenende in der Fußball-Landesliga Mitte. Eine Reihe von witterungsbedingten Spielausfällen vor und nach der Winterpause sorgen für ein etwas verzerrtes Bild in der Tabelle - gerade im Bereich der Tabellenspitze. Dort  thront weiterhin der niederbayerische TSV Bogen mit 54 Punkten und zwei Punkten Vorsprung auf die DJK Vilzing. Beide Spitzenmannschaften dürfen sich mit ihren 24 absolvierten Spielen aber nicht allzu sicher fühlen. Grund dafür ist ein straffes Nachholprogramm des ASV Cham. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Fuhrman hat zwar bislang "nur" 45 Punkte auf dem Konto, allerdings auch drei Partien weniger als die Meisterschaftskonkurrenten. Während Bogen (bei der SpVgg Ruhmannsfelden) und Vilzing (beim SC 04 Schwabach) nur am Samstag im Einsatz sind, kann der ASV am Samstag zuhause gegen die SpVgg Ansbach und am Montag bei der TSG 08 Roth zur Aufholjagd starten.

Bezirksliga Süd: Zweikampf zwischen Burgweinting und Burglengenfeld geht weiter

Ein höchst brisantes Derby steht am Osterwochenende in der Bezirksliga Süd auf dem Spielplan. Verfolger ASV Burglengenfeld  muss am Samstag (16 Uhr) beim ATSV Pirkensee-Ponholz antreten. Die Mannschaft von Sepp Schuderer musste inzwischen zwar alle höheren Ambitionen begraben, ist aber dennoch ein ernstzunehmender Gegner für den Tabellenzweiten und könnte so etwas wie der Spielverderber des ASV bei der Aufholjagd auf Tabellenführer SV Burgweinting werden. Durch die geografische Nähe der beiden Klubs sowie die spielerische Qualität beider Teams ist mit zahlreichen Zuschauern zu rechnen. Keine leichte Aufgabe wartet auch auf den SV Burgweinting, der zeitgleich bei der DJK Arnschwang antreten muss.

Bezirksliga Nord: Ettmannsdorf marschiert vorneweg

In der Bezirksliga Nord kommt es an diesem Wochenende zum Spiel der Spiele. Tabellenführer SC Ettmannsdorf empfängt am Samstag (16 Uhr) seinen ärgsten Verfolger, den Tabellenzweiten der SV TuS/DJK Grafenwöhr. Die Ausgangslage ist klar.Ettmansdorf führt mit zwei Punkten Vorsprung die Tabelle vor Grafenwöhr an und hat zwei Spiele weniger auf dem Konto als der Gegner. Sollte Grafenwöhr den SC doch noch von der Spitze stürzen wollen, ist ein Sieg unabdingbar.

Mehr und noch ausführlichere News finden Sie im Online-Portal des offiziellen BFV-Medienpartners "Mittelbayerische Zeitung": hier klicken

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de