Header Image - 2013

Goldene Raute mit Ähre für den TSV Burgpreppach

Letzte Aktualisierung: 26. März 2013

klicken zum Vergrößern
v.l. 1. Vors. Heribert Jäger, KEAB Toni Adelhardt, VEAB Gerhard Huyer, 1. Bürgerm. Karlheinz Denninger

Es war ein ganz besonderer Tag für den TSV Burgpreppach: Für vorbildliche Leistungen in den Bereichen Ehrenamt, Jugend, Breitensport und Prävention hat der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Toni Adelhardt dem TSV Burgpreppach die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußball-Verbandes im Rahmen der Jahreshauptversammlung verliehen:  die "Goldene Raute mit Ähre". Der TSV ist der erste Verein innerhalb des Fußballkreises Schweinfurt, der diese höchste Auszeichnung erhält, die der BFV verleiht, so Toni Adelhardt. Bereits 2003 war der TSV Burgpreppach mit der "Silbernen Raute" ausgezeichnet worden. 2007 schloss sich die erste Auszeichnung in Gold an.

Diese Auszeichnung ist vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft. Mit dem Gütesiegel kann der Verein nach außen sichtbar belegen, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird". Das haben wir alle zusammen erreicht, erklärte der erste Vorsitzende Heribert Jäger sichtlich stolz. Auch für den 1. Bürgermeister Karlheinz Denninger wird dieser Tag in die Geschichte des Vorzeigevereins eingehen. Ohne das Engagement der vielen Ehrenamtlichen sähe das Leben in unserer Gemeinde anders aus.

Text: Toni Adelhardt
Bild: TSV Burgpreppach

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de