Header Image - 2013

BFV.TV: Existenzkampf in der Regionalliga

Letzte Aktualisierung: 19. Mai 2013

Die ersten wichtigen Entscheidungen in der Regionalliga Bayern sind gefallen: Der TSV 1860 München II hat sich als Premieren-Meister der bayerischen Amateur-Spitzenliga in den Geschichtsbüchern verewigt und spielt um den Aufstieg in die 3. Liga, der FV Illertissen steht als Bayerischer Amateurmeister in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals, der VfL Frohnlach hingegen steigt in die Bayernliga ab. Für ausreichend Spannung an den beiden verbliebenen Spieltagen ist dennoch gesorgt - schließlich geht es im Tabellenkeller weiterhin irrsinnig eng zu: Der Abstiegskampf ist natürlich auch ab sofort das Top-Thema der neuen Ausgabe von "BFV.TV - Das Bayerische Fußballmagazin" auf www.bfv.tv.

Heißer Kampf um den Klassenerhalt

Für drei Teams hat sich das Thema Abstiegskampf am 37. Spieltag endgültig erledigt. Der direkte Klassenerhalt war für den TSV Rain/Lech (2:0 gegen den FC Ismaning) im Grunde nur Formsache. Der FC Ismaning hingegen steht nach der Niederlage in Rain, neben dem VfL Frohnlach, als zweiter Absteiger der Premieren-Saison der Regionalliga Bayern fest. Trotz der 0:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern München II macht auch der SV Seligenporten vorzeitig den Klassenerhalt perfekt, ebenso kann der FC Eintracht Bamberg (2:0 beim FC Kickers Würzburg) sicher für die kommende Saison in der bayerischen Amateur-Spitzenliga planen.

Die schwerste Aufgabe im Kampf um den Klassenerhalt hatte die SpVgg Bayern Hof, die sich gegen den Tabellenfünften TSV Buchbach, dem aktuell zweitbesten Amateurteam der Regionalliga Bayern, ein 1:1-Unentschieden erkämpfte und trotzdem auf den ersten Relegationsplatz abrutscht. Der SV Viktoria Aschaffenburg hingegen feierte einen 3:0-Erfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth II und klettert damit vom 17. auf den 15. Rang und steht aktuell auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. Beim 0:1 im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 II hatte der SC Eltersdorf das Nachsehen und belegt nach wie vor einen Relegationsplatz. Die Bundesliga-Reserve des FC Augsburg machte derweil Punkte auf die Relegationsplätze gut und besiegte Tabellenschlusslicht VfL Frohnlach 5:1. Damit haben die Schwaben nur einen Zähler Rückstand auf die Relegationsränge. Somit kommt es nächste Woche, beim letzten Spieltag der Saison, zum Showdown im Kampf um den Klassenerhalt und um die Relegation.

Alle Spiele, alle Tore / Auflösung "Bayern-Treffer des Monats"

Außerdem zeigt "BTV.TV - Das Bayerische Fußball-Magazin" natürlich auch die Tore und Höhepunkte aller weiteren Partien des 37. Spieltags. Zudem verrät Moderator Christian Ortlepp, wer das Rennen bei der Wahl zum "Bayern-Treffer des Monats" gemacht hat.  

Der 37. Spieltag bei "BFV.TV - Das Bayerische Fußballmagazin" im Überblick:

SV Heimstetten - 1. FC Nürnberg (Fr.)
FC Memmingen - FV Illertissen (Sa.)
SV Viktoria Aschaffenburg - SpVgg Greuther Fürth II
TSV Rain/Lech - FC Ismaning
SV Seligenporten - FC Bayern München II
FC Kickers Würzburg - FC Eintracht Bamberg
FC Augsburg II - VfL Frohnlach
SpVgg Bayern Hof - TSV Buchbach
TSV 1860 München II - TSV 1860 Rosenheim
SC Eltersdorf - FC Ingolstadt 04 II

Hier geht's zu BFV.TV - Das Bayerische Fußballmagazin

Sendung verpassen? - Gibt's nicht! Die Aufzeichnung bleibt im BFV.TV in der Rubrik "Fußballmagazin" dauerhaft abrufbar! Viel Spaß!

BFV.TV: Auch auf dem Handy

Alle BFV-Videos, also auch die Sendung, sind über die kostenlose BFV-App auch auf dem Smartphone abrufbar (W-LAN empfohlen).

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de