Header Image - 2013

B-Juniorinnen: Derby zu Ostern

Letzte Aktualisierung: 30. März 2013

1. FC Nürnberg - SC Freiburg 8:0 (2:0)
Der 1. FC Nürnberg bleibt in der Staffel Süd der B-Juniorinnen-Bundesliga weiter im Rennen um den zweiten Tabellenplatz, der am Saisonende zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt. Die Mannschaft von Trainer Norbert Frey gewann am 14. Spieltag das Verfolgerduell gegen den SC Freiburg klar mit 8:0 (2:0) und bleibt damit dem Spitzentrio mit dem 1. FFC Frankfurt, dem FC Bayern München und dem VfL Sindelfingen weiter auf den Fersen. Lilli Tiefel (19.) und Madlen Hiereth (30.) brachten die Nürnbergerinnen in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Erneut Hiereth (46./48.) mit ihren Saisontreffern neun und zehn, Tamara Bajic (55.), Ines Wenninger (56.) sowie die Zwillinge Maren (68.) und Leonie Haberäcker (72.) bauten den Vorsprung nach der Pause aus. In der Tabelle stehen die Club-Juniorinnen auf Platz vier

FC Bayern München - SV Alberweiler 4:0 (1:0)
Der FC Bayern München hat mit einem 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SV Alberweiler den zweiten Tabellenplatz behauptet und den Anschluss an Spitzenreiter 1. FFC Frankfurt gehalten. Die Mannschaft von Bayern-Trainerin Rostwitha Bindl blieb auch im achten Punktspiel in Serie ohne Niederlage. Die Tore für die Münchnerinnen erzielten Anna Schlarb (38.) und Bayern-Torjägerin Elisabeth Mayr (41./46./59.) mit einem Hattrick.

SV Frauenbiburg - ETSV Würzburg 1:3 (1:0)
Im bayerischen Derby gegen den SV Frauenbiburg haben die Juniorinnen des ETSV Würzburg trotz eines frühen Rückstandes die Oberhand behalten und setzten sich dank einer starken zweiten Hälfte mit 3:1 durch. Sandra Ulzschmid hatte die Gastgeberinnen nach 16 Minuten in Führung geschossen. Nach der Pause drehten Marie Seeger (48.) und Karolina Teichmann (52./80.) mit einem Doppelpack die Partie. In der Tabelle steht Würburg nach dem zweiten Saisonsieg weiterhin auf dem vorletzten Platz.

Tabelle und Ergebnisse der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de