Header Image - 2012

Bayernweit Start des Stützpunkttrainings

Letzte Aktualisierung: 10. September 2012

klicken zum Vergrößern
Ab sofort läuft wieder die professionelle Talentförderung in den bayerischen DFB-Stützpunkten

Um die ausgeklügelte Talentförderung wird Bayern von vielen beneidet. Insgesamt gibt es neben den Nachwuchsleistungszentren der Lizenzvereine bayernweit 64 DFB-Stützpunkte. 15 davon sind BFV-Nachwuchsleistungszentren, die für eine noch bessere Verzahnung von Basisförderung und Eliteförderung sorgen, ein deutschlandweit einzigartiges Modell. Und ab sofort geht es für die besten bayerischen Talente an den 64 bayerischen Stützpunkten wieder rund. Die Jüngsten (Jahrgang 2001) bekommen wie die älteren Jungen und Mädchen neben ihrem regulären Training im Heimatverein in den DFB-Stützpunkten immer montags eine Extra-Trainingseinheit unter der Leitung von lizenzierten DFB-Trainern. So werden sie nicht nur optimal gefördert sondern auch regelmäßig für weitere Fördermaßnahmen (Regionalauswahl, Bayernauswahl, Förderlehrgänge) gesichtet. Kein Talent soll unentdeckt bleiben und die für sich beste Förderung erhalten.

Talente optimal und wohnortnah fördern

"Jeder Fußballfan freut sich, wenn unsere Nationalmannschaft schönen und erfolgreichen Fußball spielt und sich Woche für Woche in der Bundesliga die besten Fußballer messen. Die Spieler, die dort auflaufen, müssen aber irgendwoher kommen und sie kommen in der Regel von den kleinen Fußballvereinen im ganzen Land. Unsere Talentförderung ist darauf abgestimmt, zum einen allen Talenten schon früh professionelles Training zu bieten und zum anderen diese Förderung auch möglichst wohnortnah anzubieten, damit die Jungen und Mädchen für diese professionelle Förderung nicht aus ihrem sozialen Umfeld herausgerissen werden", erklärt Karl-Heinz Wilhelm, Vorsitzender des Verbands-Jugendausschusses, das bayerische Modell.

Einbeziehung von Eltern und Trainern - Elternabend am 17. September

An 31 Terminen wird in den DFB-Stützpunkten in der Saison 2012/13 in den unterschiedlichen Altersklassen trainiert. Aber nicht nur die Spieler und Spielerinnen sollen von den bayerischen DFB-Stützpunkten profitieren. Am 17. September findet an allen bayerischen Stützpunkten der Elternabend statt, bei dem sich die Spielereltern bei den Trainern und BFV-Funktionären genau über die Abläufe, Trainingsinhalte und die bayerische Talentförderung informieren können.

Zweimal im Jahr - im Herbst und im Frühjahr - findet zudem ein DFB-Infoabend statt, bei dem sich alles um ein bestimmtes Thema aus der Talentförderung dreht und alle Trainer(innen) und Eltern, die sich für das DFB-Stützpunkttraining interessieren, herzlich eingeladen sind. Bei den vergangenen Info-Abenden ging es beispielsweise um die Themen "Schnelligkeit" und "Koordination variantenreich fördern".

Alle Informationen zur Talentförderung des Bayerischen Fußball-Verbandes finden Sie unter www.bfv.de/talente

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de