Header Image - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmeldung zu Lehrgängen des Bayerischen Fußball-Verband e.V. ("BFV")

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem BFV und dem sich zu dem jeweiligen Lehrgang anmeldenden Teilnehmer gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt, es sei denn, der BFV stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Anmeldeverfahren und -bedingungen

(a) Die Anmeldung zu den Lehrgängen des BFV erfolgt über das Online-Formular unter www.bfv.de => Trainerausbildung => Aus-und Fortbildungstermine.

(b) Der Teilnehmer kann aus dem Angebot Lehrgänge auswählen und diese über den Button "Anmelden" buchen. Über diesen Button wird ein verbindlicher Antrag zur Buchung des ausgewählten Lehrgangs abgegeben. Dieser Antrag kann jedoch nur abgegeben und an den BFV übermittelt werden, wenn der Teilnehmer durch Bestätigung der Checkbox "Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere diese" sowie der Checkbox "Nutzungsbedingungen akzeptiert" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

Die Anmeldung zum Lehrgang kann nur vom Teilnehmer durchgeführt werden und nicht von Dritten Personen. Die Angabe der Email-Adresse ist verpflichtend. Sollte die Anmeldung unerlaubter Weise durch Dritte durchgeführt werden, werden eventuell anfallende Kosten der Dritten Person in Rechnung gestellt.

(c) Der Teilnehmer erhält sodann eine automatisch generierte Anmeldebestätigung per E-Mail. Sie erhalten keine weitere Anmeldebestätigung per Post.

(d) Die Anmeldung ist verbindlich, sobald Sie die Anmeldebestätigung per Email erhalten. Eine Stornierung der Anmeldung ist danach nur noch unter den in 3. genannten Bedingungen möglich. Die Rechnung kann nur auf den Teilnehmer und nicht auf Dritte ausgestellt werden. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich der Prüfung, ob alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Sollten Gründe für einen Ausschluss vorliegen, wird Ihnen das in einer separaten Email mitgeteilt.

(e) Alle organisatorischen Hinweise mit den erforderlichen Unterlagen erhalten Sie ca. acht Wochen vor Lehrgangsbeginn per Email oder Post (Fortbildungen). Die Rechnung senden wir Ihnen kurz darauf per Post zu.

Sollten Sie sich zu einer Eignungsprüfung (Voraussetzung für die Ausbildung zum Trainer B) angemeldet haben, erhalten Sie alle organisatorischen Hinweise inkl. der Rechnung ca. vier Wochen vor Lehrgangsbeginn. Die Rechnung senden wir Ihnen kurz darauf per Post zu.

(f) Voraussetzungen für die Trainerausbildung:

Mindestalter:
Das Mindestalter für die Ausbildung zum Trainer - B und Trainer -C, Jugend und Erwachsene beträgt 16 Jahre.

Die Ausbildung zum Trainer - C, Kinder und Jugend kann ab dem 15. Lebensjahr begonnen werden. Der zuschussfähige BLSV-Ausweis kann erst ab dem 16. Lebensjahr erstellt werden.

Sprachkenntnisse:
Da die Lehrgänge in deutscher Sprache abgehalten werden, ist das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift Voraussetzung zur Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang.

Formale Voraussetzung:

Lehrgang I:


. Tabellarischer Lebenslauf inkl. des sportlichen Werdegangs
. Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein des BFV (Vordruck liegt der Einladung zum LG I bei)
. Ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (nicht älter als drei Monate)
. Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis als Nachweis eines tadelfreien Leumunds
(Original - nicht älter als drei Monate)

Lehrgang III:

. Lizenz- und Schiedsgerichtsvertrag
. Nachweis eines 9-stündigen Erste-Hilfe Kurs
Die Unterlagen müssen eingereicht werden, wenn Sie von uns für den entsprechenden Lehrgang alle organisatorischen Hinweise erhalten (per Email oder per Post). Sollte das ärztliche Attest vor Lehrgangsbeginn nicht vorliegen, wird der Teilnehmer von Seiten des BFV von der Ausbildung ausgeschlossen. Die Erteilung der Lizenz erfolgt erst nach Bestehen der Prüfung in Lehrgang III und der Einreichung und Prüfung aller geforderten Unterlagen.

3. Stornobedingungen

Bei der Absage eines Aus- oder Fortbildungslehrgang/ Eignungsprüfung beachten Sie bitte folgende Stornierungskosten:
Die Rücktrittspauschalen richten sich nach den Regelungen in der BFV-Finanzordnung § 11I. Nr. 26 und betragen pro Person:

ab 8 Wochen vor Lehrgangsbeginn: 40 Euro
ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn: 50% der Gesamtgebühr
ab 14 Tage vor Lehrgangsbeginn: 100% der Gesamtgebühr
bei unentschuldigtem Fernbleiben: 100% der Gesamtgebühr

Die Höhe der Stornierungskosten für abgesagte zentrale Lehrgänge/ Eignungsprüfung richtet sich nach dem Eingang der Absage. Absagen müssen immer per Email oder Post erfolgen.

Ansprechpartner:

Trainer B - Doris Schmid (dorisschmid@bfv.de)
Trainer C Franziska Hein (franziskahein@bfv.de))
Fortbildungen - Johannes Wellner (johanneswellner@bfv.de

Postadresse:
Bayerischer Fußball-Verband
Abteilung Trainer Aus- und Fortbildung
Brienner Straße 50
80333 München

4. Dauer der Ausbildung

Die Trainerausbildung besteht insgesamt aus drei Lehrgangswochen. Zwischen den einzelnen Ausbildungsabschnitten muss ein zeitlicher Mindestabstand von vier Wochen eingehalten werden.

Die Ausbildung ist grundsätzlich innerhalb von zwei Jahren abzuschließen, anderenfalls erlischt die Anerkennung aller bis dahin erbrachten Leistungen.

5. Leistungen

Die Lehrgangsgebühren beinhalten Unterkunft im Zweibettzimmer mit WC/Dusche (Handtücher und Bettwäsche sind vorhanden), Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen), Hallenmieten und Lehrgangsleitung. Einzelne Leistungen können nicht aus dem Gesamtpreis herausgerechnet werden.

Der BFV als Veranstalter der Lehrgänge besitzt den entsprechend erforderlichen Haftpflichtversicherungsschutz. Im Schadensfall erfolgen die Leistungen des BFV ausschließlich nach Maßgabe der jeweiligen, zum Schadenzeitpunkt gültigen versicherungsrechtlichen Bestimmungen, die der BFV mit den Versicherungsgesellschaften vereinbart hat.

6. Lehrgangsabsagen

Sollte die Mindest-Teilnehmerzahl für den Lehrgang nicht erreicht werden oder andere schwerwiegende Gründe die Durchführung des Lehrganges unmöglich machen (Erkrankung des Referenten, Sperrung der Sportplätze wegen Witterung etc.), behält sich der BFV vor, die Maßnahme abzusagen. Der Teilnehmer erhält unverzüglich eine entsprechende Information. Bereits erhaltene Gebühren werden zurückerstattet.

7. Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Sach- und Vermögensschäden, soweit diese nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm verursacht worden sind. Ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen sowie für schuldhaft verursachte Personenschäden (Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit eines Teilnehmers). Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritter, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken der Teilnehmer im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Aus- oder Fortbildung. Es obliegt dem Teilnehmer, seine gesundheitliche Eignung im Vorfeld der Veranstaltung zu überprüfen.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für vom Teilnehmer verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

8. Zahlungsmodalitäten

Mit Erhalt der Rechnung ist der Teilnehmer verpflichtet, die Lehrgangsgebühren innerhalb von 14 Tagen zu überweisen.

Sollten gegen Sie von Seiten des BFV offene Forderungen bestehen und Sie in Besitz eines Spielerpasses sein, behält sich der BFV das Recht vor, den Spielerpass einzuziehen.

9. Schlussbestimmungen

Für Verträge zwischen dem BFV und dem Teilnehmer gilt deutsches Recht.

Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrags und der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Stand: 11.06.2019

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de