Header Image - 2015

Björn Schlicke läuft für Fürth II auf

Letzte Aktualisierung: 5. Juli 2015


Bringt geballte Profi-Erfahrung mit: Fürths Co-Trainer Björn Schlicke. Foto: SpVgg

Die U23 der SpVgg Greuther Fürth hat am Sonntagnachmittag ihr Vorbereitungsspiel gegen Regionalliga-Absteiger FC Eintracht Bamberg 2010 mit 2:1 (0:1) gewonnen und damit gleichzeitig ihre jüngste Negativserie gegen die Oberfranken beendet. Setzte es doch in den letzten sechs letzten Liga-Aufeinandertreffen fünf Niederlagen bei einem Remis.

 

Dabei staunten die wenigen Besucher auf dem Sportplatz des TSV Sack zunächst nicht schlecht. Stand doch in der Startformation auch der neue Co-Trainer Björn Schlicke. Der 34-jährige Ex-Profi soll nun offenbar, anders als bisher offiziell verkündet, wohl doch seine Erfahrung auf dem Spielfeld für die extrem verjüngte Mannschaft einbringen, wie dies schon sein neuer Chef Thomas Kleine in der Vorsaison tat. Trotz Schlickes Mitwirken geriet der Kleeblatt-Nachwuchs in der 33. Minute durch Alassane Kane in Rückstand. Erst in der Schlussphase konnte die feldüberlegen agierende SpVgg die Partie noch drehen. Daniel Steininger (78.) und der eingewechselte Jens Wartenfelser (86.) erzielten die Treffer.

 

Seinen vorletzten Test bestreitet das Kleine-Team am kommenden Mittwoch um 18.30 Uhr im thüringischen Zeulenroda gegen Nordost-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de