Header Image - 2016

Das sind die Teilnehmer des E.ON Cup der U17-Juniorinnen

Letzte Aktualisierung: 6. Januar 2016

klicken zum Vergrößern
In Ochsenfurt (Unterfranken) wird 2016 der E.ON-Cup der B-Juniorinnen ausgetragen.

Elf Tage vor dem E.ON Cup der U17-Juniorinnen im unterfränkischen Ochsenfurt (Dreifachhalle, Fabrikstraße 3) ist das Teilnehmerfeld, bestehend aus acht Mannschaften, komplett. Bereits gesetzt waren die vier Teams aus der Bundesliga Staffel Süd/Südwest. Zu diesen zählen Titelverteidiger 1. FC Nürnberg, Rekordsieger FC Bayern München, der FFC Wacker München sowie der SV 67 Weinberg.

Am vergangenen Samstag stießen aus den Reihen der Qualifikanten die fränkischen Vertreter 1. FFC Hof sowie SpVgg Greuther Fürth hinzu. Beide sicherten sich in Stegaurach ihr Ticket für die Endrunde sehr souverän. Während die Hofer Mädels bei fünf Partien auf die Maximalausbeute von 15 Punkten kamen, gewann die SpVgg alle ihrer vier Begegnungen und hielt sich dabei sogar gegentorlos. Im zweiten Qualifikationsturnier, das in Grafing ausgetragen wurde, gingen der SV Frauenbiburg sowie der TSV Schwaben Augsburg als Sieger hervor. Frauenbiburg genügten drei Siege und zwei Remis, um den ärgsten Verfolger 1. FFC Passau auf den zweiten Rang zu verweisen. Mit vier Siegen aus ebenso vielen Spielen ließ Augsburg indes keinen Zweifel am Vorrücken aufkommen.

Zu den Resultaten der Qualifikation

Wer bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft auf wen trifft, entscheidet sich schon am Donnerstag, 7. Januar (ab 12 Uhr) bei der Gruppenauslosung. Hier erfahren Sie direkt im Anschluss, gegen wen Ihre Lieblingsmannschaft in Ochsenfurt antreten wird.

Alle Teilnehmer auf einen Blick:

1. FC Nürnberg (Juniorinnen-Bundesligist)
FC Bayern München (Juniorinnen-Bundesligist)
SV 67 Weinberg (Juniorinnen-Bundesligist)
FFC Wacker München (Juniorinnen-Bundesligist)
1. FFC Hof (Bayernligist)
SpVgg Greuther Fürth (Bayernligist)
SV Frauenbiburg (Bayernligist)
TSV Schwaben Augsburg (Bayernligist)

 
Spitzenvereine
© 2016 BFV.de