Header Image - 2016

Florian Neuhaus gewinnt den "Bayern-Treffer des Monats" Januar

Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2016

Sie haben entschieden! Florian Neuhaus von den A-Junioren des TSV 1860 München gewinnt den "Bayern-Treffer des Monats" Januar. Mit 58,1 Prozent aller Stimmen setzte sich der 18-Jährige gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann die Wahl vor Theresa Labitsch vom FFC Wacker München (12,3 Prozent) und Tilman Leicht vom SSV Jahn 1889 Regensburg (10,8 Prozent).

Im Endspiel der Bayerischen Hallenmeisterschaft der U19-Junioren lag der TSV 1860 München gegen den Junioren-Bundesliga-Konkurrenten FC Ingolstadt 04 mit 1:3 zurück, als die Junglöwen einen Freistoß aus rund 12 Metern zugesprochen bekamen. Florian Neuhaus nahm drei Schritte Anlauf und schoss den Ball mit dem rechten Vollspann an der Ingolstädter Ein-Mann-Mauer vorbei ins linke untere Toreck. Dank seines fünften Turniertreffers kam der Rekordsieger aus München noch einmal heran, rettete sich ins Sechsmeterschießen, ehe er dort mit 6:7 verlor.

Auszeichnung tröstet über verlorenes Finale hinweg


"Die Auszeichnung ist auf jeden Fall etwas ganz besonderes für mich", freut sich der stolze Sieger und ergänzt: "Natürlich hätte ich lieber das Finale der Bayerischen Hallenmeisterschaft gewonnen, aber das ist ein guter Trost." Neben der exklusiven Trophäe erhält Florian Neuhaus zwei Freikarten für ein Bundesliga-Heimspiel einer bayerischen Mannschaft. Außerdem nimmt er mit seinem Tor an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil.

BR-Mediathek: Portrait über Florian Neuhaus

klicken zum Vergrößern
Auch wenn es nicht zum Titel bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft reichte, die "Bayern-Treffer"-Trophäe ist ihm sicher. Foto: TSV 1860

Im Kurzinterview verrät der frischgebackene "Bayern-Treffer"-Gewinner, der seit 2007 bei den Löwen ist, was man noch über ihn wissen muss:

Mein Lieblingsessen: "Der Klassiker: Schnitzel mit Pommes"

Meine Lieblingsfarbe: "Ganz klar Blau - natürlich weil ich bei den Löwen spiele."

Mein Lieblingswochentag: "Samstag. Da läuft Fußball-Bundesliga und wir spielen meistens selbst."

So kann man mir eine Freude machen: "Siege auf dem Fußballplatz und Zeit mit meinen Freunden."

So verbringe ich den Abend vor dem Spiel: "Wenn wir auswärts spielen, reisen wir bereits am Vortag an und verbringen den Abend im Hotel. Es gibt Doppelzimmer, dort bereite ich mich dann auf die Partie am nächsten Tag vor. Bei Heimspielen bleibe ich daheim, dann ist Entspannen und Fokussieren angesagt."

Drei Dinge, die meinen Trainer auf die Palme bringen: "Ganz klar: Unpünktlichkeit, verlorene Spiele und fehlende Leistungsbereitschaft."

Das möchte ich meinen Mannschaftskollegen noch auf den Weg geben: "Lasst uns gemeinsam weiter so erfolgreich wie in der Hinrunde spielen [Anm. d. Red.: Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung]!"

Diese Überschrift möchte ich einmal über mich in der Zeitung lesen: "Eigengewächs Florian Neuhaus feiert sein Profi-Debüt für den TSV 1860 München."

Der "Bayern-Treffer" ist eine gemeinsame Aktion des Bayerischen Fußball-Verbandes und des Bayerischen Rundfunks. Weitere Informationen finden Sie hier.

 
Spitzenvereine
© 2016 BFV.de